Dopplete Staatangehörigkeit

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Wenn du die Israelische Staatszugehörigkeit verlieren würdest, würde ich es nicht machen. Du kannst doch auch so gut in Deutschland leben und die deutsche Staatsbürgerschaft ist nicht zwingend notwendig.

Besser zu Ausländeramt gehen und dich zu erkundigen. Falls der Ausländeramt meint dass es nicht möglich ist, behälts du lieber deine Israelische Pass.

nein geht nicht! man muss sich für eine staatsangehörgkeite entscheiden!

Deutsche Staatsbürgerschaft/Israelische Staatsbürgerschaft Wer kann mir einen Anwalt empfehlen?

Habe neuen israelischen Paß bei Botschaft beantragt.Erhalte heute Telefonat,daß ich keinen neuen erhalte,da ich mich länger nicht in Israel aufgehalten habe.Erhalte nun nur eine Aufenthaltsgenehmigung für 1 Jahr.

Ich erklärte,daß ich meine demente Mama in Deutschland gepflegt habe und deshalb nicht in Israel sein konnte.

Besitze die deutsche Staatsbürgerschaft,seit Geburt.Habe dann später Allya gemacht in Israel und die israelische Staatsbürgerschaft erhalten.

...zur Frage

Mann aus Afrika mit nach deutschland nehmen?

Hey leute!:-) Also Ich habe einen total netten tollen Mann in kenia im urlaub kennengelernt und möchte ihn gerne mit nach deutschland nehmen.Sollte ich ihn da heiraten oder erstmal ein 3monatiges visum ider so beantragen,wie läuft das alles ab??? Danke schonmal im voraus für antworten,und ihr braucht auch nicht schreiben er nutzt mich aus oder so,denn ich habe ihn ja gefragt ob er mit nach deutschland wollen würde.;)

...zur Frage

Einbürgerung nach welchen Kriterien?

Ist das richtig das , ein neugeborenes Baby , die deutsche Staatsbürgerschaft erhält, wenn ein Elternteil mindestens 8 Jahre in Deutschland lebt und seit mindestens 3 Jahre die Niederlassungserlaubnis besitzt? Dies hab ich hier gelesen:------- http://www.justlanded.com/deutsch/Deutschland/Landesfuehrer/Visa-Papiere/Staatsa... --------Ich zitiere: Wenn beide Eltern Ausländer sind, erhält das Kind nur dann die deutsche Staatsangehörigkeit, wenn mindestens einer der Elternteile seit mindestens 8 Jahren in Deutschland lebt und seit 3 Jahren eine gültige Aufenthaltsberechtigung oder unbefristete Aufenthaltserlaubnis besitzt. In diesem Fall erhält das Kind sowohl die deutsche Staatsangehörigkeit als auch die der Eltern. Nach Erreichen des 18. Lebensjahres muss es dann entscheiden, welche der Staatsbürgerschaften es behalten möchte. Heißt das für mich, das meine 3 Kinder geb. 2010 2011 2012 Ein Recht auf die Einbürgerung haben, weil meine Ehefrau seit 2008 die Niederlassungserlaubnis besitzt, aber seit 1989 in der BRD lebt und vor der Niederlassungserlaubnis die Duldung besessen hat ? Sie lebt ja dann schon länger als 8 Jahre hier und hat die Zeit des Erwerbs der Niederlassungserlaubnis im Jahre 2012, auch schon über 3 Jahre überschritten. --------WAS SAGT IHR DAZU??

...zur Frage

Kann eine Anzeige der Einbürgerung schaden?

Wie läuft das ab?Ist meine Einbürgerung dadurch gefährdet?Wartet man ab bis die Anzeige erledigt ist ?

...zur Frage

Kind hat keine deutsche Geburtsurkunde bekommen, Vater ist in Deutschland geboren und hat eine Unbefristete Aufenthaltserlaubnis. Welche Gesetze gibt es?

...zur Frage

Mein Sohn ist in Deutschland geboren jetzt will man ihm befristete Aufenthaltserlaubnis geben!

Hallo,

ich wohne seit 11 jahren in Deutschland habe hier mein Abi gemacht usw! Ich habe seit 7 Jahren die Unbefristete Niederlassungserlaubnis und meine Frau hat seit 2008 die Befristete Aufenthalt. Jetzt wollte ich mein neugeborenes Sohn auf meine Reisepass eintragen lassen und die Dame in der Ausländerbehörde möchte meinen Sohn eine Befristet aufenthalt bis zu seine 16 Lebensjahr geben. Das möchte ich nätürlich nicht so gern weil ich nich möchte dass es für ihm schwer wird die Deutsche Staatsangehörigkeit zu erlangen immerhin ist er hier geboren und wird hier auch leben. Also kann man da was machen damit er keine Befristet Aufenthalt sondern Unbefristete niederlassung kriegt?

Danke euch im voraus!! MfG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?