Doppelter Kreuzbandriss

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ein kurzer Schwank aus meinem Leben: Anno Okt. 1990 Kreuzbandabriss und Innenbandanriss mit Meniskusquetschung - operiert im Krankenhaus Tauberbischofsheim von einem Bundeswehr-Feldarzt - anschließend 4 Wochen Gips - anschl. 2 Wochen Krankengymnastik - ab Februar 1991 wieder voll dienstfähig ohne Einschränkung - danach ohne Schmerzen LKW gefahren (4 Jahre lang). Es zwickt und zwackt manchmal, wenn das Wetter umschlägt und Marathonläufe würde ich Dir danach auch nicht empfehlen. Aber ansonsten keinerlei Probleme. Mittlerweile werden aber Kreuzbandrisse anders behandelt (statt Gips bekommt der Patient eine spezielle Schiene, mit der er kurz nach der OP gleich wieder Laufen soll, damit der Oberschenkelmuskel nicht abbaut). Meine Ärzte waren allesamt von der Bundeswehr und ich kann mich bis heute nicht beschweren. Die OP ist mittlerweile Routine und die Spritzen sind easy. Kopf hoch und Gute Besserung

Was hat der Meniskus abbekommen?

Was hat es mit den Geschwüren auf sich?

Das hat der Arzt noch nicht genau gesagt, was der Miniskus hat. Und diese Geschwüre kommen wohl von den gerissenen Kreuzbändern.

0

Was möchtest Du wissen?