Doppelte Staatsbürgerschaft, wie geht das?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Da Deine Eltern zum Zeitpunkt Deiner Geburt beide die türkische Staatsangehörigkeit hatten, musst Du Dich mit dem Erreichen des 18. Lebensjahrs für eine Staatsangehörigkeit entscheiden. Soweit ich weiß, hast Du hierfür Zeit bis zu Deinem 23. Geburtstag. Wenn Du diese Frist versäumst, verlierst Du automatisch die deutsche Staatsbürgerschaft. 

Das Modell, bei dem Du die doppelte Staatsangehörigkeit behalten kannst, setzt voraus, dass ein Elternteil zum Zeitpunkt Deiner Geburt bereits die deutsche Staatsangehörigkeit hatte.

Es gibt eine Ausnahmeregelung, durch die die doppelte Staatsbürgerschaft beibehalten werden kann: Wenn die Aufgabe der ausländischen Staatsangehörigkeit nicht möglich oder unzumutbar ist, muss spätestens bis zur Vollendung des 21. Lebensjahres ein Antrag auf Beibehaltung der deutschen Staatsangehörigkeit gestellt werden. In diesem Fall kann Mehrstaatigkeit hingenommen werden. Das kommt aber in Deinem Fall vermutlich nicht zum Tragen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Chiarissima
03.12.2015, 16:09

Tut mir leid, die Fettschrift war ungewollt, ich hatte ein Problem mit der Formatierung.

0
Kommentar von mickyfaan
03.12.2015, 17:27

Erst mal danke für deinen Kommentar und es ist nicht schlimm das alles fett ist :) Ja ich hatte auch gelesen dass ein Elternteil deutsch sein muss oder wenn man nach 2000 geboren ist. Da das leider bei mir nicht der Fall war wollte ich nochmal fragen und jetzt hab ich dank dir mehr Klarheit :))

1

Was möchtest Du wissen?