Doppelte Staatsbürgerschaft für immer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Ich persönlich kann da nur einen Nachteil sehen. Sowie Du 18 bist, darf die türkische Regierung Dich zur Wehrpflicht einziehen.

Wenn Du in der Türkei keinen Antrag stellst, dass Du auf diese Staatsbürgerschaft verzichtest, hast Du das Dein Leben lang. lg Lilo

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cansu26
09.09.2016, 13:11

Bin ein Mädchen :) 

0

Das eine sind ganz weltliche Argumente wie eben deine Bemerkung von wegen Erbschaft oder Wehrdienst Ersatzzahlung usw.

Das andere ist deine gefühlte innere Zugehörigkeit: Fühlst du dich als Türkin - mit Leib und Seele....?

Wenn nicht, dann würde ich die Frage umdrehen: Was würdest du verlieren, wenn du (irgendwann einmal) den türkischen Pass verlierst?

PS: Solange du keinen Nachteil davon hast, drängt dich ja nichts, den einen Pass abzugeben. Aber es ist sicher gut, dies im Auge zu behalten! Die andere Frage ist aber: Wie viel wärst du bereit, dafür zu kämpfen?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Cansu26
10.09.2016, 14:00

Danke erstmal :) 

Ja ich bin mir nicht so sicher. Ich denke es ist erstmal besser die zu wählen, in dessen Land man lebt, weil dann ja vieles einfacher ist, oder ? Dass man dann zB wählen gehen kann. In meiner Frage ging es eigtl mehr um "weltliche Argumente" denn ich weiß nicht viel darüber, also was es noch für welche gibt. Denn ich fühle mich ehrlich gesagt zu beiden Ländern nicht wirklich angehörig. Ich bin in Deutschland geboren und aufgewachsen, aber trzdm wird man immer gefragt wo man herkommt, was die Religion ist usw. Das ist in der Türkei anders, ich sehe Türkisch aus und werde auch nur auf Türkisch angesprochen, mein Problem ist aber dass ich die türkische Sprache nicht zu 100% beherrsche, also ich habe so einen Akzent, bin noch dabei den abzugewöhnen. Wenn ich das geschafft habe und älter bin, könnte ich mir dann auch eigtl vorstellen in die Türkei zu ziehen

0

Wenn du beide Pässe behalten möchtest ist das kein Problem. Die Wahlpflicht ist entfallen.

Das türkische Erbrecht wurde übrigens geändert. Du kannst auch mit deutschen Pass in der Türkei erben.

Es gibt zwar Pläne, die doppelte Staatsbürgerschaft wieder einzuführen. Aber ich halte das für hohles Gerede der Populisten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die doppelte Staatsbürgerschaft durch Geburt hast, denn behältst du sie nach deutschem Recht ein Leben lang.

Ob das auch nach türkischem Recht auch so ist, musst du bei den türkischen Behörden erfragen. Das Konsulat kann dir da sicherlich weiterhelfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das ist für immer so, da ein Elternteil deutsch ist (Einfachsterklärung).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die doppelte Staatsbürgerschaft wird ja gerade abgeschafft, aber welche Auswirkungen das haben wird, kann heute noch niemand mit Sicherheit sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?