Doppelte Staatsbürgerschaft - deutschtürkin?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nun, wenn ich das tue dann verliere ich doch die deutsche oder?

Nein! die deutsche sta verlierst du wenn dfu freiwillig eine andere sta annimmst. Wenn die türkei dir nur einen pass ausstellt ohne das du vorher die wiedereinbürgerung beantragen musst dann hast du imnmer noch die türkischg sta. Somit kein Verlust D.

Einfache Lösung: lass es so ?

Aufgrund welcher Regelung wurdest du denn hier eingebürgert ? Wenn damals nicht die Aufgabe der türkischen Staatsbürgerschaft gefordert war, dann kannst es wirklich so lassen und gut is.

Mir wurde gesagt, dass ich später probleme bekommen könnte wegen der doppelstaatsbürgerschaft und das hat mir eine Mitarbeiterin im Rathaus gesagt..

0
@beautifuLiar

Dannnn........solltest du die Türkische Staatsbürgerschaft besser ruhen lassen. Nicht benutzen, nicht damit agieren. Nicht mal in der Türkei.

Es sei denn, in der Türkei besteht Wehrpflich auch für Frauen; dann wirds kritisch, wenn du hinreist.

0
@beautifuLiar

Probleme: in der türkei kann dir deutschland nicht helfen. Das deutsche Konsulat ist nicht für dich zuständig weil du türkische staatsnürgerin bist. Daran ändert auch der Besitz oder nichtbesitz einers türkischen passes nichts.

Sionst keine Probleme zu erwarten

0

Du verwechselst etwas:
Das Ausstellen eines Passes, regelmäßig nur an Staatsangehörige des Landes und die Einbürgerung sind zwei ganz verschiedene Dinge, wie die Ausstellung eines Schülerausweises und die Aufnahme in die Schule.

Die Beantragung eines Passes ist nicht die Beantragung der Staatsbürgerschaft. Dadurch kannst Du die deutsche Staatsangehöigkeit nicht verlieren.

Was möchtest Du wissen?