Doppelte Maklergebühren?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Der Makler rechnet nicht nach Kunden ab, sondern nach Objekten. Da ihr zwei Objekte habt, um die es geht, würde ich nicht mit einem Nachlass rechnen. Zudem haben die Aufgaben nichts miteinander zu tun, so dass er hier praktisch den gleichen Aufwand hat, wie mit zwei Kunden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sie können mit dem Makler den Verzicht einer Provision aushandeln.

Im Übrigen sind die Zeiten für Makler nicht rosig, so dass Sie jeder Zeit einen Makler finden, der auf die Provision auf Verkäuferseite, was Ihre Wohnung angeht, gerne zur Wahrung des Geschäftes als solchem mit Käufrprovision, verzichtet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Grundsätzlich kannst Du das mit dem Makler verhandeln. Da er an zwei Objekten verdienen kann, darf (und wird er wahrscheinlich)  auch einen Nachlass gewähren.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt viele Makler die keine Gebühren berechnen wenn der Kunde ein Haus verkaufen wollte . Eden mit dem Makler darüber oder ein anderen suchen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Warum erhält er doppelte Gebühren?

Kriegst Du im Supermarkt auch Rabatt, wenn Du erst Deine Ware zahlst und dann die von Deiner Freundin?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Religionistdoof
25.04.2016, 11:30

weil ich sonst keine geschäfte mit ihm mache

oder nur das eine

entweder du spielst nach meinen regeln oder ich gehe mit meinem geld woanders hin

halte ich i mmer so, ist kackenimba

0

Was möchtest Du wissen?