Doppelte Haushaltsführung / Studium

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Der Lebensmittelpunkt wäre dann dort wo das Kind ist. Doppelte Haushaltsführung wäre also grundsätzlich möglich. Da sie aber die Kosten für die Wohnung nicht trägt, ist sie dadurch nicht belastet und kann sie auch nicht abziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?