Doppelt gezahlter Rundfunkbeitrag?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Es braucht kein Formular oder Musterschreiben. Formuliere etwa so:

"Hiermit beantrage ich die Erstattung von doppelt gezahlten Rundfunkbeiträgen innerhalb der Verjährungsfrist. Meine Ehefrau XY zahlt die Rundfunkbeiträge für unsere gemeinsame Wohnung in der XY-Straße seit 01/2013 unter der Beitragsnummer 123456789. Ich zahle für die gleiche Wohnung seit dem gleichen Zeitpunkt unter der Beitragsnummer 987654321. Bitte erstatten Sie auf das Konto 123XXX und melden Sie das Beitragskonto meiner Ehefrau rückwirkend ab."

Die Zeiträume solltest du natürlich nach Euren Fakten benennen ebenso die Beitragsnummern. Es wird längstens für das laufende Jahr und die vorhergehenden 3 Jahre erstattet.

 

dummfrosch 07.07.2017, 04:47

Vielen Dank für die schnelle Antwort.

0

Wenn du nichts findest, würde ich einen Zweizeiler schreiben und um Rückerstattung bitten. Ggf. Kopie von dem zuviel gezahlten Beiträgen dazu legen.

Was möchtest Du wissen?