Doppelstudium möglich trotz Überschreitung der Regelstudienzeit?

1 Antwort

Für ein Doppelstudium ist die Genehmigung beider (!) Hochschulen erforderlich, die in Deinem Fall wohl kaum erteilt werden dürfte. Ich rate aber auch, Prioritäten zu setzen und sich nicht zu "verzetteln", da Du sonst bei beiden Studiengängen scheitern könntest.

Während Masterstudium zweiten Bachelor?

Hallo, Ist es möglich während des Masterstudiums noch einen zweiten Bachelor zu beginnen, ohne das ich für diesen zweiten Bachelor erhöhte Studienbeiträge zahlen muss? Die Wahl meines zweiten Bachelorfaches hätte gar keine Überschneidungen mit meinem Erststudium im Bachelor und Master (Derzeit Politikwissenschaften im Bachelor; Seit 1,5 Jahren jedoch auch den starken Drang noch einmal Biologie zu studieren. An der Derzeitigen Uni ist aber ein Biologiestudium nicht möglich).

Hängt die Möglichkeit des Doppel-Erst-/Zweitstudiums von der Uni oder vom Bundesland ab? Wer weiß mehr? Bin für jeden Rat dankbar!

...zur Frage

Bachelor Regelstudienzeit

Hallo Leute,

ich studiere im 5. Semester Bachelor Grundschullehramt. Insgesamt komme ich gut zurecht und finde es interessant. Nur eine Sache bringt mich immer mehr zum Nachdenken und zwar die Regelzeit. Ich weiß im Grunde schon, dass ich die Regelzeit von 6 Semestern im Bachelor nicht einhalten werden und ein 7. Semester dranhängen muss. Das liegt unter anderem daran, dass die Kursvergabe nach dem Zufallssystem ist und man manchmal Pech hat und leer ausgeht. Es liegt aber auch daran, dass ich festgestellt habe, dass ich mit 20 Wochenstunden, die wohlbemerkt alle mit Prüfungen etc. verbunden sind, sprich 7 oder mehr Klausuren am Ende des Semesters, schon überfordert bin. Deshalb habe ich mir alles etwas anders eingeteilt, sodass ich auch die Zeit habe schon zu Beginn des Semesters zu lernen etc. Dann kam hinzu dass ich in Mathe oft durchgefallen bin und auch im Drittversuch war. Dafür musste ich andere Seminare streichen, da Mathe bei mir viel Zeit in Anspruch nimmt (mehr als nach Plan vorgesehen).

Trotzdem mache ich mir ein total schlechtes Gewissen, weil ich eben auch Leute kenne, die alles tip top in Regelzeit schaffen. Ich fühle mich als Versagerin etc. Dass ich erst im 7. Semester fertig werde führt auch dazu, dass ich bis zum Master relativ lange Leerlauf haben werde. Ich habe ein schlechtes Gewissen, weil ich nicht möchte, dass man mir nachhängt ich sei faul oder soetwas. Ich bin schon immer fleißig gewesen, mag es aber auch nicht mich bis spät abends zu überarbeiten muss ich sagen. Abgesehen davon interessiere ich mich neben dem Studium für andere Dinge, die ich gerne vertiefe, sprich persönliche Interessen etc.

Kennt ihr solche Probleme oder habt ihr Tipps? Es ist echt schlimm und ich denke mir ich könnte gleich alles abbrechen, schaffe es ja nichtmal in der Regelzeit... :/

Hoffe ihr habt Tipps.. Grüße, Acromantula

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?