Doppelseitiger Klebstreifen

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Es gibt ein Spray, wird im gewerblichen Bereich als Etikettenlöser verwendet, riecht stark nach Apfelsine.

Oje, so viele Tipps. Hatte das Problem neulich auch. Nimm Waschbenzin, oder Feuerzeugbenzin, das gibt es für 1-2€ in jedem Drogeriemarkt. Hilft garantiert. Einfach mit nem Wattepad einreiben und weg ist der Kleberest.

Schön heiß machen und dann mit dem Kleber selbst die Reste abtupfen.

Mit Terpentinersatz kriegst Du die ganz schnell weg, kriegst Du in der Drogerie, ich habe vor Kurzem einen Teppich rausgeschmissen, der auch mit doppelseitigem Klebeband angeklebt war, habe damit alles gut weggekriegt, greift den eventuell versiegelten Boden nicht an. G.Elizza

föhn mit höchster wärmestufe und einen spachtel verwenden. als spachtel-ersatz geht auch eine sehr flexible messerklinge- sofern es sich nicht gerade um DAS super-duper scharfe edelmesser handelt.

ist es ein gefliesster boden? dann anfönen, den weichen streifen abziehen und eventuelle reste m it verdünnung einweichen. glaskeramikfeld-schaber tun auch gutre dienste.

Mit einem Fön anwärmen.

Klebereste mit Petroleumersatz abwaschen, sofern der Untergrund das zulässt.

Mit Spüli oder Glasreiniger einweichen.

Das gröbste wegkratzen, den Rest dann mit Waschbenzin entfernen.

Probier es mal mit Aceton (auch als Bremsenreiniger bekannt), ist nicht so agressiv wie Nitro ( aber erst in einer Ecke ausprobieren)

Eine andere Moeglichkeit waere es mit einem Vereisungsspray vereisen und dann mit einer Spachtel ( z.B. Japan-Spachtel) wegkratzen. Der Spachtel sollte neuwertig sein, koennte sonst Kratzspuren hinterlassen.

Reibe das Klebeband mit spüli ein

Mizi59 15.03.2010, 08:21

Hat bei mir nicht geklappt.

0
finchen012 15.03.2010, 08:24
@Mizi59

bei mir schon muss man nur etwas einwirken lassen

0
mugie77 15.03.2010, 08:24

bringt nix habe es schon probiert sitzt wie ast

0
mugie77 15.03.2010, 08:24

bringt nix habe es schon probiert sitzt wie ast

0

Was möchtest Du wissen?