Doppellsalto rückwärts lernen?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Also erstmal musst du sicher sein, dass dein einfacher von der Höhe nach dem flickflack auch ein doppelter sein könnte. Dann baust du dir einen großen Kasten, davor (an die kurze Seite) ein trampolin und davor zwei weichbodenmatten längst in einer Reihe und darauf noch einen schräg (also etwas drunter stellen) gestellten schaumstoffwürfel. Dann nimmst du deinen Hände an den Kasten und springst auf dem trampolin, wenn du genug Schwung hast springst du wie aus dem flickflack zum einfachen salto und machst ihn, wenn du dich nicht traust, kannst du erst einen einfachen machen und den Rest rollen. Passieren sollte da nichts da man am Ende einfach weiter nach hinten rollt. Wenn das sicher klappt, du also fast auf dem schaumwürfel stehst und du dich traust, kannst du es ohne den Würfel machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flammifera
15.01.2016, 22:11

Vielen Dank für den Vorschlag, das klingt gut, ich werde es beim nächsten Training ausprobieren :)

0
Kommentar von xcrlnx
15.01.2016, 22:12

Kein Problem :)

0

Von der Methodik her solltest du erst einen hohen Strecksalto auf dem Großtrampolin können. Anschließend Dosa gehockt auf dem Großtrampolin mit Trainerhilfe. Dieser unterstützt die Höhe und ggf. die Rotation. So bekommst du erstmal Erfahrung mit der Bewegung, bevor du dann den Dosa aus dem Rondat lernst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Flammifera
15.01.2016, 22:13

Hey :)

Den Strecksalto kann ich, zwar nicht perfekt, aber hoch genug ist er auf jeden Fall.

Das mit dem Trampolin ist auch eine gute Idee. Ich werde meine Trainer auf jeden Fall fragen, ob wir es mal aufbauen können. Sonst machen wir das nämlich nur kurz vor Weihnachten als "Besonderheit", da in unserer Hall sonst zu wenig Platz für alle Geräte ist.

0

Was möchtest Du wissen?