doppelbruch lösen hilfe?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

im Zähler erhältst Du: x/1 - 1/x = (x²-1)/x
im Nenner: 1/1 + 4/x = (x+4)/x

Jetzt Zähler durch Nenner, also Bruch durch Bruch, also Zähler mal Kehrwert vom Nenner:
(x²-1)/x * x/(x+4)                 |x aus Nenner1 und Zähler2 kürzen sich weg
=(x²-1)/(x+4)

Wenn Du aus Deinem Ergebnis aus jedem Summanden jeweils 1x kürzt, kommst Du auf das gleiche Ergebnis.

bigkillernoob 19.01.2017, 15:34

aber in meinem lösungsheft steht, dass hier x-1 rauskommt

0
Rhenane 19.01.2017, 15:55
@bigkillernoob

dann müsste im Nenner nicht 4/x sondern 1/x stehen (Schreibfehler ?), denn dann kommt raus: (x²-1)/(x+1) 
(x²-1) kannst Du mit Hilfe des 3. Binoms aufspalten in (x+1)(x-1)
Jetzt kannst Du kürzen und (x-1) bleibt übrig.

0

hast du die Aufgabe ganz richtig aufgeschrieben?

da kommt nicht x-1 raus.

bigkillernoob 19.01.2017, 15:47

ja habe ich aber habe gerade gesehen dass die solche terme so aufspalten dass sie kürzbar sind z.B machen sie aus (a³-a)/(a+1)=>

((a+1)(a-1)a)/(a+1) damit man den term kürzen kann

0

Was möchtest Du wissen?