Doppel Plus Schilddrüsenwerte?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Der TSH ist zu hoch. Erhöhe die Dosierung für 5-6 Wochen auf erstmal 125 Mikrogramm L-Thyroxin und lasse den TSH Spiegel erneut kontrollieren. Ohne Schilddrüse ist im Allgemeinen eine Substitution von Thyroxin im Bereich von 100 - 175 nötig, am häufigsten 125 oder 150 Mikrogramm.

warum bist du ganz ohne schilddrüse so niedrig eingestellt?

du müsstest ja eigentlich eine vollsubstitution haben und auch T3 bekommen.

allgemeinbefinden normal oder eher antriebslos, depressive verstimmungen, unruhe bei gleichzeitiger abgeschlagenheit, schlafstörungen etc...?

wer hat die medikation festgesetzt? hausarzt oder endokrinologe? beim hausarzt würde ich hinterfragen und mich mal an einen endokrinologen überweisen lassen.

mal das herz checken lassen?

AsilAnom198 17.01.2017, 02:29

Habe damals kalte und warme Knoten gehabt und dann hieß es es war alles verknotet, wir mussten alles entfernen.

Ja der Hausarzt.

Allgemein Befinden antriebslos Haarausfall, Bluthochdruck, Depressive?

0
ponyfliege 17.01.2017, 02:52
@AsilAnom198

dann substituierst du VIEL zu NIEDRIG.

unbedingt zum endokrinologen - dein gesamter stoffwechsel entgleist gerade.

das nächste dürfte dann die diabetes sein.

ich habe auf eigene kappe angefangen, ganz langsam höher zu dosieren und liege jetzt 75% über der mir ursprünglich verordneten dosierung. endlich gehts mir gut. allerdings bin ich pro 14 tage mit der dosis grad mal um 6,25 mikrogramm hochgegangen in der dosierung.

125er dürften auf die dauer kaum genügen bei dir. eine gesunde schilddrüse produziert etwa 200mikrogramm schilddrüsenhormon. da dürfte dann in etwa deine enddosis liegen.

meiner meinung nach ist dein hausarzt mit seiner blöden angst vor überdosierung dabei, dich ganz langsam umzubringen.

0
AsilAnom198 17.01.2017, 03:13
@ponyfliege

Danke für die Hilfe, werde deinen Rat befolgen und mir eine Überweisung für den Endokrinologen geben lassen. Habe eine Überweisung zum Frauenarzt bekommen und soll einen Hormontest machen lassen, wegen Wechseljahre. Bin 55 Jahre

1
AsilAnom198 17.01.2017, 02:37

Was ist denn T3? Jod, Selen braucht der Körper doch nicht mehr. Habe ja keine Schilddrüse mehr.

0
ponyfliege 17.01.2017, 02:55
@AsilAnom198

T3 ist das für den körper verfügbare. normalerweise baut die schilddrüse das T4 in das vom körper nutzbare T3 um. ohne schilddrüse... nun ja...

ich schick dir ein kompliment mit einem link.

bitte lies, lies, lies...

und - ja. ich möchte dir wriklich helfen. es ist eine sauerei, was sie mit dir anstellen...

du hast ein recht auf grösstmögliche lebensqualität.

1
ponyfliege 17.01.2017, 03:04
@ponyfliege

ps - lass dir statt euthyrox L-Thyroxin henning verordnen. dann lassen die depressionen auch wieder nach. depressionen sind eine der häufigsten nebenwirkungen von euthyrox.

1

Wie sind denn die Leberwerte?

AsilAnom198 17.01.2017, 02:17

GOT 52, GPT, 95, gGT 190 Alkalische Phosphata 223 und Cholesterien 233 LDL 157 HDL 71und hoher Blutdruck. Und trinke keinen Alkohol

0

Was möchtest Du wissen?