Donald Trump und seine Wand?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Trump hatte übersehen, dass 1/4 der Wähler in den USA mittlerweile Latinos sind. Mit seinen markigen Sprüchen gegen Frauen, gegen Farbige, gegen Latinos und gegen Hillary erntet Trump zwar Beifall bei seiner Kernanhängerschaft, aber er verschreckt unentschlossene und kann erst recht keine Clinton Wähler abwerben. Mittlerweile entdeckt Trump, dass er auch Latinos und Schwarze bräuchte, wenn er die Wahl gewinnen wollte. Deshalb ist er da etwas gemäßigter in seiner Wortwahl geworden. Doch dafür ist es gottseidank schon zu spät.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Donald Trump mag viele Ideen haben, ist aber nur ein Dummschwätzer. Nichts davon wird er in die Tat umsetzen können
Und sicherlich haben ihm seine Berater abgeraten, zu lange auf sich absurden Ideen zu bestehen.
Andererseits bleibt man im Gespräch . :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kann mir das nicht vorstellen. Das ist nur blödes Geschwätz was den Wählern gefällt. Eine Mauer zu Mexiko wäre kontraproduktiv und würde hunderte von Milliarden verschlingen. Ich hoffe mal dass Trump sowas auch weiss. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agentpony
12.10.2016, 15:55

Hunderte nicht gerade, aber auch dutzende Mrd. sind viel zu viel, abgesehen davon, daß sie nix bringt.

1

Was möchtest Du wissen?