Donald trump oder hillary clinton,fragen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

"Zum Glueck darf ich nicht waehlen"

Ich lebe in den USA, bin aber kein citizen also darf ich auch nicht waehlen. Das ist mir in dem Fall aber nur Recht! Ich koennte mich nicht zwischen Clinton und Trump entscheiden... Wer das "kleinere Uebel" ist muss natuerlich jeder selbst entscheiden.

Zu beginn lag meistens Clinton vorne. Nach den Geschaehnissen der letzten Wochen (Krankheit von Clinton, Terroranschlaege, aufgedeckte Luegen Clintons) wechseln sich die beiden in den Umfragen ab!

Neben Clinton, Trump und Nicht-Waehlen gibt es auch noch die "3rd Party
Presidential Nominees" Gary Johnson und Darrell Castle!

Allgemein - wie schon oft gesagt - es ist eine Entscheidung zwischen Pest und Cholera!

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich bin Amerikaner, wohne hier in den USA, und ich bin für Trump, ehrlich gesagt, Hillary hat keine starke Persönlichkeit wegen ihrem Geschlecht. Kein Land würde sich Sorgen um sie machen. Sie verspricht was andere ehemalige Präsidenten versprochen haben, und diejenigen haben damit nichts gutes getan.

Trump ist für die Stellung, nicht ums Geld, er ist schon reich, er ist wie Hitler und andere "bösen Führer". Er will so wie sie das Beste für sein Land, und ich unterstütze, dass Menschen ins Land legal einkommen sollten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von the007ANSWERER
09.11.2016, 17:42

Du vergisst dabei das Trump Sexistisch, Rassistisch und homophob ist!

Trump stichelt wo er kann und macht abfällige Bemerkungen.

Trump könnte für den WW3 oder andere negative Taten verantwortlich sein, wenn er so weiter macht.

Dieses Ergebnis kann und wird die USA wieder spalten im Sinne der Rassentrennung.

Klar sagt er was er denkt, wobei das nicht immer gut ist und Folgen haben kann.

Hillary wäre das kleinere Übel gewesen...

0

clinton liegt vorne. beide sind gleich schlimm. ich würde Sanders wählen. der glaube ich nicht mehr wählbar ist. 

Trump: rassistischer milliardenschwerer Republikaner, der aus der grenze zu Mexiko eine Mauer machen die der Mauer aus Game of thrones gleich kommt. er diskriminiert Muslime und frauen. 

Clinton: sie wäre die erste amerikanische Präsidentin. Hillary Clinton hat trotz ihres Sieges bei der Vorwahl in South Carolina zu viele Nachteile: Sie steht für Clan-Denken, Unaufrichtigkeit und Geldgier.

hier eine verdammt gute beschreibung von clinton:

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/debatten/warum-hillary-clinton-keine-gute-praesidentin-waere-14095542.html

 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von uselessMe
09.11.2016, 06:18

Du frisst den Medien aus der Hand.

0

Hillary ist gesundheitlich vermutlich in sehr schlechtem Zustand und bekommt massig Geld von der Wall Street. Ihr wird auch nachgesagt, für die Kriege in Libyen, usw. mitverantwortlich zu sein, die die Millionenströme von Flüchtlingen auslösen.

TRUMP!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Wahl ist erst im November,  wählbar ist keiner der beiden, aber Clinton ist das kleinere Übel

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eigentlich musst du nur wissen, das Crooked Hillary schlecht ist und gegen das amerikanische Volk arbeitet.

Trump ist die deutlich bessere Wahl

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?