Domain mitnehemen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Ja, das geht. Mit Hilfe des AuthInfo-Codes, kannst du die Domain von deinem neuen Provider umziehen lassen. Den Code bekommst du von deinem alten Provider, bei dem du die Domain kündigen musst (Wegen Umzugs der Domain!). Die Kündigung muss fristgerecht erfolgen, du musst damit rechnen, einen Teil der Domainkosten anteilig doppelt zu zahlen.

Allerdings sind beide Anbieter auf ähnliche Art und Weise nervig, was die Leistung angeht. Die lassen sich gern jeden Pups extra bezahlen und überhäufen dich mit Werbemails bzw. rufen dich unter der hinterlegten Nummer ständig an (1 & 1). Diesen Werbemaßnahmen hat der Kunde meist zugestimmt, können aber widerrufen werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

schliesse mich an und füge noch hinzu, das man einen domainwechsel problemlos mittels eines sogenannten "auth-code" zu deinem neuen provider wechseln kannst. dauert meist keine stunde.

ps: persönlich finde ich str.a.to  nich so doll... da gibt es weit bessere anbieter.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?