Dolmetscher Ausbildung - Nahost Sprachen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich denke, es wäre gut erst mal Abi zu machen, um Zugang zu den Hochschulen zu haben.

Eine andere Möglichkeit wäre, diese Sprachen einzeln in Sprachkursen (am besten vor Ort) oder mit Privatlehrern zu lernen.

Es könnte durchaus sein, dass dir nichts anderes übrig bleibt, wenn es die Sprachkombination, die du nicht willst, an der Uni nicht gibt.

Ich denke, Arabisch und Persisch wirst du noch relativ leicht finden. Ich weiss nicht, wie nah Dari und Pashto am Persischen sind, aber vielleicht könntest du das dann nachher als Vertiefung machen....

Nova87 04.12.2011, 17:25

Das wäre wohl die beste Möglichkeit - direkt in die Länder gehen und dort suchen. Abitur fällt flach.. dafür fehlt mir die Zeit und mir kommts ja nur auf die Sprachen an. Also bzgl. Studium. Bin aber überzeugt davon, dass Sprachenlernen nichts mit Abitur zu tun haben muss ^^

0
Iwaasnet 05.12.2011, 14:31
@Nova87

Ich denke, bei seltenen Sprachen wie diesen bringt ein Nachweis über einen Auslands-Aufenthalt und gute Sprachkenntnisse sowieso mehr als Diplome.... wenn man einen Dolmetscher für diese sprachen braucht, ist man pragmatisch: wer's kann, kriegt den Job...

0

Ausbildung nicht, weil es dafür keine Schulen gibt, aber Studium. Wenn Du Dich beeilst, kannst Du den Bachelor in Asienswissenschaften mit den Sprachen Arabisch und Türkisch in Bonn studieren und bei gutem BA-Abschluss noch einen Master in Übersetzen machen (nicht Dolmetschen).

Nova87 03.12.2011, 13:48

Ich hab kein Abitur - daher fällt das schonmal flach. Davon abgesehn, Arabisch kann ich auch an einigen privaten Schulen lernen.

Mir gehts um die anderen Nahost Sprachen

0

wenn es keine schule gibt, braucht man das nicht, sonst gäb es eine

Nova87 03.12.2011, 13:47

Evtl. braucht man es hier in Deutschland nicht. Meine Interessen liegen eher anderweitig.

0

Was möchtest Du wissen?