Dokus oder Filme in denen es um die Psyche geht?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Falls es auch ältere Filme sein dürfen, der Psychothriller "Ich kämpfe um Dich" (Spellbound) von Alfred Hitchcock. Da geht es um ein Trauma, ähnlich wie in dem ebenso von Hitchcock inszenierten "Marnie". Es gibt auch einen Film, den ich selbst noch nicht gesehen habe, der aber bestimmt auch interessant sein könnte, über ein Mädchen, das blind und taub ist. Er heißt "Licht im Dunkel".


Naja... also das mag jetzt ein bisschen mädchenhaft wirken (bin selbst m, 27), aber ich schaue sehr gerne Filme, in denen es Besessenheit (von einem Menschen mein ich... kein Fantasy-Zeug....geht).   Ich finde es dann interessant zu versuchen nachzuvollziehen, wie diese Leute ticken.

Was Filme betrifft läuft es dann trotzdem meistens auf die typischen Hollywoodproduktionen raus.

The Roommate finde ich zum Beispiel ganz gut. Bei Dokus merk ich mir generell keine Titel.

Wenn du den Film nicht eh schon gesehen hast - da dieser als einer der größten Filmklassiker gilt - empfehle ich dir Fightclub. 

Sämtliche Details zur Story verrate ich lieber ungern, da sie schon im Geringsten spoilernd wären. 

Nur soviel kann ich verraten: das Ende ist krass. :)

Was möchtest Du wissen?