Dokumentation(Ordner) zu Wirbellose Tiere

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Wirbellose Tiere

Das Untergebiet der Biologie, das sich mit der Einteilung der Lebewesen in Gruppen befasst, heißt Taxonomie. Der Wikipedia-Artikel hierzu könnte für dich hilfreich sein.

Die Wirbeltiere sind ein Unterstamm der Tiere. Dazu gehören: Säugetiere, Vögel, Fische, Amphibien und Reptilien.

Die Wirbellosen sind entsprechend alle Tiere, die keine Chordatiere sind, also die allermeisten Arten.

Die Stämme der wirbellosen Tiere sind u.a. an folgender Stelle nachzulesen:

www.evertebrata.de

Folgende Tiergruppen (Tierstämme) gehören zu den Wirbellosen:

• Porifera (Schwämme),

• Cnidaria (Nesseltiere),

• Ctenophora,

• Mesozoa,

• Plathelminthes (Plattwürmer),

• Nemertini (Schnurwürmer),

• Entoprocta,

• Nemathelminthes (Schlauchwürmer),

• Priapulida,

• Mollusca (Weichtiere),

• Sipunculida,

• Echiurida,

• Annelida (Ringelwürmer),

• Onychophora (Stummelfüßer),

• Tardigrada (Bärtierchen),

• Pentastomida,

• Arthropoda (Gliederfüßer),

• Tentaculata (Kranzfühler),

• Echinodermata (Stachelhäuter)

Das meiste sind wurmförmige Tiere, die die meisten Menschen nicht näher kennen. Die prominentesten Stämme sind jedoch die Gliederfüßer (Insekten, Spinnen, Krustentiere) und die Weichtiere (Schnecken und Muscheln).

Zur Einteilung der Gliederfüßer kann ich dir eine vereinfachte Auswahl vorstellen:

• Unterstamm Tracheentiere

 •  Überklasse Tausendfüßer

 •  Überklasse Sechsfüßer

 •  Klasse Insekten 

• Unterstamm Krebstiere (5 verschiedene Klassen)

• Unterstamm Kieferklauenträger

 •  Klasse Asselspinnen

 •  Klasse Spinnentiere (Spinnen, Skorpione, Milben)

 •  Klasse Pfeilschwanzkrebse
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Schau dir mal den Stammbaum der Eumetazoa an (Gewebetiere). Der teilt sich dann in verschiedene Tiere auf, darunter deine Wirbellosen.

Du kannst den Ordner so gestalten, dass du am Anfang dieses Stammbaum zeigst und dann anhand der Wirbellosen in diesem Stammbaum mit Steckbriefe o.ä. fortfährst. Dabei mit Informationen wie sich Wirbellose von anderen Tieren (z.B. die Wirbeltiere) unterscheiden. (Das sieht man dann auch im Stammbaum).

Wäre zumindest eine Idee.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da hilft dir der Besuch einer öffentlichen Bücherei, da gibt es reichlich Bücher über das Thema.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?