Dogo Argentino oder Bordeaux Dogge

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Der Dogi steht auf der Liste. Sind aber beide liebe Hunde, wenn man sie richtig erzieht.

Bei mir ein der Hundeschule sind jeweils einer der Rassen. Super liebe Hunde. Aber haben doch schon Kraft. Vorallen wenn der Hund freudestrahlen den Besitzer ummäht bei der Abrufübung :D

Sabrina76hu 26.06.2014, 08:05

Wo gehst du den zur hundeschule?

0
MiraAnui 27.06.2014, 13:22
@Sabrina76hu

bei mir im Ort. Naja viel lernen tut man da eig nicht. Was dort angeboten wird konnten meine Hunde schon im Welpenalter...

0

hallo

am besten du wendest Dich an die zuständigen Vereine im VDH. Dort auf den Ausstellungen, Spaziergängen und sonstigen Treffs findest Du am ehesten Leute mit diesen doch eher seltenen Rassen. Im VDH gibt es gerade mal 1 Züchter (seriös u geprüft?!) von Dogo Argentinos......

http://www.vdh.de/welpen/zuechter?id=167

sind die vielen Welpen in den einschlägigen Anzeigenportalen denn alle von Vermehrern aus Osteuropa, Wühltischwelpen (google) und Mischlinge??

Augen auf beim Welpenkauf!

Sabrina76hu 25.06.2014, 10:49

Auf so eine Anzeige würd ich mich nie melden. Da fahr ich vorher lieber in die Schweiz oder ans andere Ende Deutschlands und such mir einen seriösen Züchter. Aber erst ma einen finden;) danke Dir für deine Antwort

1

Wikipedia: Rasseproblematik

Die Haltungsbestimmungen in Deutschland sind in den einzelnen Bundesländern unterschiedlich, teils steht die Rasse auf der jeweiligen Rasseliste. Auch wird in manchen Gemeinden ein höherer Hundesteuersatz für sie gefordert.

In Österreich steht der Dogo Argentino in Niederösterreich, Vorarlberg und Wien auf der Rasseliste.

In der Schweiz führen zehn der dreizehn Kantone mit Rasselisten den Dogo Argentino als Listenhund. Die Haltung ist in acht dieser Kantone bewilligungspflichtig; in den Kantonen Genf und Wallis sind Haltung, Zucht und Einfuhr verboten.

Auch in Dänemark gehört der Dogo Argentino zu den Listenhunden und Haltung, Zucht und Einfuhr sind weitgehend verboten.

http://www.listenhunde-bayern.de/

Das vorab zur Information. Unter den Haltungsbedingungen dieser Hunde kann man auch einiges lesen - z.B. sind es Jagdhunde.

Sabrina76hu 25.06.2014, 09:44

:) ja soviel weiss ich doch auch schon;) ich informiere mich schon seit längerem über beide Rassen. Was ich suche sind Leute mit persönlichen Erfahrungen, die ich evt. Auch mal besuchen darf.

0
rhapsodyinblue 25.06.2014, 09:48
@Sabrina76hu

Ach so. Dann musst du unter die Züchter mal googeln. Wenn es gute, seriöse Züchter sind, dann lassen sie dich auch Besuche bei sich machen und werden dir mit Rat zur Seite stehen.

In Bayern sieht man diese Hunde relativ selten. Ich kann gar nicht sagen, ob ich hier einen in Natura gesehen habe.

Meine Cousine in Frankreich besitzt eine Bordeaux Dogge. Ein richtig liebenswerter Kerl. Ein Kuschelmonster. Dieser Hund lebt aber auf ihrem Landgut mit noch 4 anderen Hunden (3 Mischlinge, einen Chihuahua) und 3 Pferden zusammen. Vielleicht brauchen sie das?

Wie gesagt, es kommt immer auf die Erziehung und Haltung an. Ich wünsche dir Glück.

1
Sabrina76hu 25.06.2014, 10:24
@rhapsodyinblue

Ja da bin ich auch schon dran. Aber ich dacht ich versuchs hier auch mal:) ich hab zum glück eine grosse wohnung plus garten. Der hund darf auch immer mit zur arbeit und ist auch bei meinen sportarten immer dabei dann in zukunft:) passt also alles, bis auf das ich noch nicht weiss welchen der beiden. Weil beide eigentlich sehr unterschiedlich mir einfach zu gut gefallen😂

0
Sabrina76hu 26.06.2014, 08:01

Da bin ich eben auf der suche, ich hab das gefühl beide rassen sind in bayern extremst selten darum dacht ich, ich versuchs mal hier auf diese art. Ich möcht mir das eben wirklich erst anschauen. Beide rassen im alltag, bei der arbeit. Und nichts blind entscheiden sondern gut abwiegen.

0

Was möchtest Du wissen?