Dogge-Labrador Mischling gebissen. Was erwartet mich?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Keine Sorge, der wird nicht eigeschläfert. Vemutlich ist der Hund erschrocken und es war ein Reflex. Daß er gleich wieder losgelassen hat, deutet darauf hin. Der Hund ist  gleich nochmal erschrocken, als er gemerkt hat, was los ist und hat sofort wieder losgelassen.

Du wirst die Artzkosten übenehmen müssen. Melde den Vorfall wahrheitsgetreu deiner Versicherung.

Für dich bedeutet das, daß du besser aufpassen mußt, wenn dein Hund so liegt, daß er nicht gesehen wird und daß er seinerseits nicht sehen kann, was hinter ihm passiert. Wenn du einen Hund dabei hast, muß die Aufmerksamkeit für den Hund immer Priorität haben, nicht die Aufmerksamkeit fürs Fußballspiel ;) laß ihn nächstes Mal zu hause.

@Bitterkraut. Vielen Dank. Ich habe allerdings gelesen, dass wenn man mit einem Hundebiss zum Arzt geht, dass dieser automatisch zu Anzeige gebracht wird. Erwartet mich ein Wesenstest? Er ist sehr schreckhaft und außerdem nicht gut mit anderen Hunden. Bei nicht bestehen dieses Wesenstests' besteht doch die Möglicheit des einschläferns.

0
@Fabi238

Wenn er s schreckhaft ist, solltest du ihn erst recht nicht "hinter" dir ablegen. Ich wüßte nicht, daß da eine Anzeige erfolgen  muß. Auch dann wird der Hund nicht eingeschläfert.

Wenn er aber so schreckhaft und unverträglich ist, solltest du daran arbeiten, statt den hund mit auf den Sportplatz zu nehmen, was für den Hund dann nur Stress ist.

2

Das ist natürlich unangenehm wenn so etwas passiert . Achte das nächstemal darauf das Dein Hund nicht hinter Dir liegt sondern Du ihn immer im Auge hast . Mögliche Gefahren kannst Du dann schon im Vorfeld sehen und dementsprechend handeln . Ich denke mal das einzige was Dir passieren kann ist das Du ein Schmerzenzgeld zahlen mußt und für Deinen Hund einen Leinen- und Maulkorbzwang bekommst 

deshalb wird kein hund eingschlaefert, evtl bekommst du aber auflagen (maulkorb/leinenpflicht). es liegt am krankenhaus ob es den bissvorfall weiter meldet oder nicht.

es ist immer unguenstig, wenn man den hund hinter sich hat, wenn grosse menschenansammlungen da sind. lasse bitte in solchen situationen den hund immer vor dir oder neben dir liegen.

Eingeschläfert wird dein Hund sicher nicht. Du darfst es nie wieder zu so einer Situation kommen lassen.

Bring dem Opfer Pralinen oder so vorbei und versichere ihm, dass es nie wieder zu so einem Zwischenfall kommen wird.

Warum dein Hund gebissen hat kannst nur du wissen. Ist er evtl. nicht gewohnt, dass sich  fremde Leute nahe neben ihm aufhalten?

Auf jeden Fall muss man das  aufmerksam trainieren.

@Goodnight.
Vielen Dank. Ich habe allerdings gelesen, dass wenn man mit einem
Hundebiss zum Arzt geht, dass dieser automatisch zu Anzeige gebracht
wird. Erwartet mich ein Wesenstest? Er ist sehr schreckhaft und außerdem
nicht gut mit anderen Hunden. Bei nicht bestehen dieses Wesenstests'
besteht doch die Möglicheit des einschläferns.

0
@Fabi238

Ja bei uns in der Schweiz ist es auch so, der Arzt hat Anzeigepflicht. Erfahrungsgemäss passiert bis zu 3 Anzeigen gar nichts. Wegen einem blauen Fleck wird es wahrscheinlich bei einem Aktenvermerk bleiben.

Wichtig ist dein einsichtiges Verhalten. Bringe deinen Hund nicht mehr in solche Situationen.

4
@Goodnight

In DE liegt es im Ermessen des Artzes. Nur bei Verdacht auf Tollwut gibt es eine Meldepflicht. Ansonsten hängt es von der Schwere der Verletzung ab, ob Anzeige wegen Körperverletzung erstattet wird. Verpflichtet ist der Arzt nicht.

2

Wegen dem wird dein Hund nicht eingeschläfert. Jetzt warte mal ab, wenn Du von dem Junge oder Eltern etwas hörst wegen Schadenersatz. Dann, meldest Du das Ereignis deiner Hunde-Haft-Pflicht-Versicherung. Gleiches gilt, wenn Du von der Krankenversicherung, bzw. Krankenkasse kontaktiert wirst.

@EgonL. Vielen Dank. Ich habe allerdings gelesen, dass wenn man
mit einem Hundebiss zum Arzt geht, dass dieser automatisch zu Anzeige
gebracht wird. Erwartet mich ein Wesenstest? Er ist sehr schreckhaft und
außerdem nicht gut mit anderen Hunden. Bei nicht bestehen dieses
Wesenstests' besteht doch die Möglicheit des einschläferns.

0
@Fabi238

Nein, dann gibt es erst mal Maulkorb und Leinenpflicht. Arbeite mit deinem Hund, damit sowas nicht öfter passiert, wenn der hund so schrekchaft ist, ist einiges falsch gelaufen bei der Sozialisierung. Oder der Hund hat Schmerzen.

3
@Fabi238

Wo hast Du denn sowas gelesen. Kompletter Unsinn. Der Arzt behandelt, und weiter nichts. Eine Anzeige könnte der Geschädigte stellen. Rede mit denen. Und einen Wesenstest wird er auch nicht machen müssen. Selbst wenn doch, und er würde ihn nicht bestehen, würde er nicht eingeschläfert werden. Nun warte mal ab, und rede mit dem Geschädigten. Eine Anzeige könnte teuer werden.

2
@Fabi238

Jetzt lass dich mal nicht Verrückt machen, mit Einschläfern, Maulkorb und Leinenzwang. So schnell geht das nicht. Warte einfach ab.

Kannst ja eine INFO geben, wie es ausgegangen ist.

3

Was möchtest Du wissen?