Doctor Who alte und neue Folgen?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die alten Folgen kannst du später ansehen. Das habe ich auch so gemacht. Bei Doctor Who gibt es mehrere Einstiegspunkte. Ich finde es immer passend wenn es gleichzeitig einen neuen Doctor und eine neue Begleiterin gibt, dass ist bei New Who in Staffel 1 (2005) und Staffel 5 (2010) so. Es gibt immer Wissen, das dir fehlen wird, aber es hält sich so am ehesten in Grenzen. Das meiste ist auch so zu verstehen.

In den Classic Folgen von 1963 erfährst du viel mehr über die Entstehung von UNIT, die Erschaffung der Daleks, Davros Geschichte, die Geschichte der Time Lords und des Masters. Du siehst Gallifrey, lernst die Enkelin des Doctors kennen und ihn selber in seinen verschiedenen Inkarnationen. Alle diese Dinge sind auch für Doctor Who (2005) relevant. Du kannst das aber auch später anschauen und dann wird dir manches vielleicht etwas klarer.

Die Serie ist nicht abgeschlossen: 2017 gibt es die neue Staffel und 2016 ein neues Spin Off, Class!

Hmm naja in manchen ja in anderen aber nicht es gibt Sachen wo man die alten folgen gesehen haben muss um sie zu verstehen die meisten Sachen sind im "neuen Doctor Who" aber neu also nur wenige Sachen sind von denn alten Storys zb. die Geschichte der Timelords ist in der Original Story glaube ich mit dabei aber ich bin mit dem Original Doctor Who noch nicht fertig deswegen kann ich dir diese frage nicht so gut beantworten das alte Doctor Who hat aber 22 staffeln und die staffeln haben immer so 40 folgen gehen aber zum glück nur 25min

Du kannst ruhig zuerst den "neuen" Doctor Who sehen. Ich persönlich hab nur eine Folge der alten Serie gesehen. Man versteht trotzdem alles.

Man kann die neueren auch ohne die alten (1963) gesehen zu haben anschauen.

Die ganz alten habe ich auf burning series gefunden


Was möchtest Du wissen?