Doch nicht geeignet für den Beruf oder was ist mit mir los?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das liegt bestimmt an der Umstellung und der neuen Situation das verursacht ja Stress.

Du sagst du weißt nicht wieso du solche Heulkrämpfe bekommst plötzlich, daher denke ich ist es unwahrscheinlich dass du für den Beruf nicht geeignet bist sonst hättest du Anhaltspunkte was dir nicht zu sagt.

Du musst dich nur erstmal an die neue Situation gewöhnen.

Alles Gute

Nach drei Tagen kann man gar nichts sagen. Warte mal ab. Die Umstellung ins Berufsleben fällt manchen eben schwer.

Hast du kein Praktikum vorher gemacht?

Der Einstieg ins Berufsleben ist ein neuer Leebensbschnit. Es ist ja nicht nur der Beruf selber, an dem du offensichtlich auch interessiert bist, sondern auch das drumrum. Also Kollegen, die man sich nicht aussuchen kann, und damit verbundenen untschiedlichen Charaktären. Es ist eigentlich immer irgendwer in der Nähe, der auf einer Wellenlänge ist. Du hast eine Probezeit. Reize die aus, bevor du voreilig aufgibst.

Ich werde nicht aufgeben. Ich kann auch garnicht aufgeben, weil ich dann eine Enttäuschung für meine Familie wäre.

0
@Hisgirl1406

Ja. Du hast gerade deinen dritten Tag. Eine Woche später wird im Idealfall alles andere aussehen. Seh es als eine Herausforderung. Zieh dich an den guten Sachen hoch.

0

Was möchtest Du wissen?