Durch eigene Dummheit vielleicht Zukunft verbaut?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Bewirb dich mit dein Abschlusszeugnis, das mit der 11.Kl sollte schon im Lebenslauf stehen, lücken in Lebenslauf kommt nicht gut an. Du solltest dir aber gut überlegen wie du erklären willst warum es nicht geklappt hat mit dem abi, viele können denken das du faul warst oder unzuverlässig usw.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
JanSchroeder97 13.04.2016, 03:44

Und was ist wenn ich das auslasse bzw ein wenig ''flunker'' und sage das ich auf Ausbildungssuche war ? Weil möchte gerne Irgendwas Kaufmännisches machen am besten natürlich bank oder Immobilien und da ist es ja wirklich schwer eine Ausbildung zubekommen sprich auch nicht so unrealistisch dass es vielleicht die beiden Jahre nicht geklappt hat.

0
Chriyovime 13.04.2016, 03:54
@JanSchroeder97

Du könntest in der Zeit bei einem Freund in der Firma, erste Berufserfahrungen gesammelt haben oder etwas auf selbstständiger Basis gemacht haben, was dann aber zu wenig abgeworfen hat.

0
JanSchroeder97 13.04.2016, 05:45
@Chriyovime

Hab ich noch garnicht drüber nachgedacht habe genug Bekannte die eigene Firmen haben da kann man bestimmt was machen z.B erz wollte da erfahrungen sammeln in form eines langzeit Praktikums mit der Hoffnung das ich dort eine Ausbildung beginnen kann doch am ende hatte sich der chef das anders überlegt da er schon sehr alt ist ( trifft auf den bekannten zu ) und die Firma grad verkaufen möchte (trifft auch zu) denken sie das könnte klappen ?

Ps: Danke erstmal, für die schnelle Antwort.

0

Ich habe auch das Abi nur angefangen um Zeit zu überbrücken... Und jetzt ziehe ich es bestmöglich durch. Es ist ja auch ein wenig unfair, dass wenn man eine gute Schullaufbahn hat, niemals sitzen geblieben ist, sofort mit jungen 16-17 Jahren einen Beruf finden muss. Das haben es die, die in der zehnten schon 18 sind deutlich einfacher. 

Naja ich jedenfalls würde die Jahre auslassen im Lebenslauf und nur den Abschluss nehmen und erst bei Fragen, warum denn 2 Jahre fehlen mehr drauf eingehen, weil meistens wird nicht so drauf geachtet wie man denkt. Oder du ziehst dein Abi mit einer möglichst guten Note durch und lässt den Rückfall hinter dir.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?