Dobermann Rüde kastrieren?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Hi! Mir kommt die Situation insgesamt etwas komisch vor; kontaktest du denn mit einem eingetragenen Züchter, oder mit irgendeinem "Hobby-Züchter"? Ich kenne die Rasse zumindest so gut, dass ich dir unbedingt empfehle, sowohl den Händler als auch die Zuchttiere inklusive der Mutter so gut es geht zu überprüfen. Du tust weder dir selbst, noch dem kleinen Hund, noch all den anderen Tieren dieser Zucht einen Gefallen, wenn du mit dem Kauf letztendlich nur einen skrupellosen, möglicherweise sogar illegalen Zuchtbetrieb zum Weitermachen unterstützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
„Zerbrich mir heute den ganzen Tag den Kopf und kann nicht Schlafen. Ich brauche eure Hilfe!”

Das klingt für mich nicht gerade so, als wärst Du der Verantwortung schon gewachsen. Du bist doch erst 22 oder 23 laut Deinem Namen. Wenn Du unbedingt einen Hund haben willst, hole doch einen erwachsenen, braven, ruhigen aus dem Tierheim bis Du selbst bereit bist, einen Welpen zu erziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

finds schon gut das dir der züchter das gleich sagt...

die hoden können noch nach unten kommen,manchmal brauchts einfach etwas länger...man kann auch mit massieren etwas nachhelfen(kein witz)...und wens dann wirklich von nöten ist, ist es nicht weiter schlimm...ein kast.rüde ist etwas "weiblicher"...das terretoriale verhalten ist nicht mehr so ausgeprägt, kann für dich als hundehalter von vorteil sein...vieles kann u.wird durch prägung u.erziehung gesteuert...ich seh das bei meinen rüden (hab ein reines rüden rudel) kast.rüden sind auch mit fremden hunden,egal ob hündin od.rüde friedfertiger

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Für den Hund ist das nicht weiter schlimm früh kastriert zu werden. Was eher gefährlich werden kann ist die Situation, wenn die Hoden drin bleiben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?