Dobermann ear/Tail Cropping (Abschneiden)?

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Es ist zum Glück verboten.

Und komme nicht auf die Idee es  Ausland machen zu lassen oder einen Welpen aus dem Ausland einzuführen bei dem das gemacht wurde: Ist auch verboten.

Soll man dir mal ein Stück der Ohren oder ein anderes Körperteil abschneiden?

Gleichzusetzen mit der Rute des Hundes wäre es da dir ein ganzes Stück der Zunge abzuschneiden so das du komplett eingeschränkt bist in der Kommunikation.

Für Hunde ist die Rute nämlich dazu da und kein unnötiges Gebaumsel.

Das mit dem Tierquäler ist aber nicht so weit hergeholt - nicht umsonst ist es in Deutschland verboten. Denn es ist Tierquälerei. Die Hunde haben Schmerzen und sind dadurch bereits in ihrer wichtigsten Zeit, der Prägephase, eingeschränkt in der Kommunikation mit Artgenossen. Soziale Defizite sind die Folge.

Es gibt auch keinen sinnvollen Grund, Hunde nur aus vermeintlichen "Schönheitsgründen" - wobei sich darüber auch noch streiten läßt - zu kupieren.

Was anderes ist es, um die Verletzungsgefahr beispielsweise bei Jagdhunden zu reduzieren. Aber für einen "normalen" Hund ist das Kupieren sinnlos und Tierquälerei.


Dackodil 10.09.2016, 18:33

Welche Verletzungsgefahr bei Jagdhunden?

0
Berni74 12.09.2016, 08:54
@Dackodil

Vor allem bei kurzhaarigen Hunden kommen Rutenverletzungen nicht selten vor, und diese heilen dann auch sehr schlecht.

0

Ich bleib jetzt mal ganz ruhig, obwohl mir anders zumute ist. Es ist verboten und das ist sehr gut. Nicht nur, dass der Hund Schmerzen hat, Du beraubst ihn auch der Möglichkeit mit Dir und mit anderen Hunden zu kommunizieren. Du kennst Dich mit Hunden anscheinend nicht aus. Kauf Dir bitte keinen und schon gar keinen Dobermann. Leute wie Du haben keinen Hund verdient. Du gehörst zu der Sorte, da kauf ich mir einen Dobermann, schneid ihm die Ohren und die Rute ab und dann bin ich extrem cool.

Ein Blick ins Tierschutzgesetz sollte deine Frage beantworten. 

Warum willst du einen verkrüppelten Hund haben? Wenn du unbedingt einen Hund mit Stehohren haben willst, musst du dich nach einem Hund umsehen, der von 'Natur' aus welche hat. Was an einer verkrüppelten Rute toll sein soll muss ich auch nicht verstehen. Es gibt Rassen, die von Geburt an eine kurze Rute haben. Ansonsten stört sie doch nicht? 

Wenn du einen "gefährlich" aussehenden Hund haben willst, lass dir einen tätowieren. Den hast du für immer und es muss kein Tier verstümmelt werden. Oder du lässt dir im Gegenzug auch die Ohren und den Schwanz abschneiden. 

Schade, dass solche Ideen überhaupt noch existieren.

Ich führe Jagdhunde, die kupiert sein dürften, sind sie aber nicht. Welpen haben ein hohes Schmerzempfinden. Es gibt Studien über Menschen, wo untersucht wurde, ob das Erleben von Schmerzen als wenige Tage altes Baby einen Unterschied macht, und es kam dabei raus, dass das Schmerzerleben lebenslang anders ist. Warum sollte das bei anderen hochentwickelten Säugetieren anders sein?

Leider finden viele Dobermänner mit kupierter Rute und Ohren "schick", und "was Jahrelang gemacht wurde kann ja nicht falsch sein". Es gibt Hundehändler, die Hunde aus dem Ausland importieren, die Welpen sind dort legal im Alter von einigen Wochen kupiert und werden dann mit 12 Wochen in Deutschland importiert. Oder werden erst ins Auslang geschafft, dort kupiert und dann zurück, für so einen jungen Hund eine große überflüssige Belastung. Man darf sie in Deutschland nicht ausstellen, aber halten, das reicht vielen. Beim Operieren der Ohren muss der Welpe schon älter sein, sonst geht das nicht, sieht sowieso oft blöd aus weil schlecht gemacht. Das Kupieren von Jagdhunden an der Rute (nicht wirklich kurz, sondern so dass der Gentalbereich bedeckt werden kann und die Körpersprache halbwegs geht) muss hier in den ersten 3 Lebenstagen gemacht werden. Aber auch hier kenne ich viele Hunde, die blöd aussehen, weil falsch, oft zu kurz, kupiert.

Einen gesunden Welpen einschläfern lassen verstößt wie das Kupieren gegen den Tierschutz. Das ist schließlich ein Lebewesen, kein Möbelstück, wo man ein Stück absägt wenn es nicht in die Ecke passt. Guck am besten gleich mal nach welche Strafe darauf steht.

Das Kupieren von Ohren und Schwänzen ist in Deutschland seit vielen Jahren verboten! Gott sei Dank!!!

Medizinische Gründe, wie erhebliche Verletzungen ausgenommen.

Auch die Jägerschaft hat sich eine Ausnahmeregelung ausbedungen. Begründet wird diese Ausnahme mit der Verletzungsgefahr beim Streifen durchs Unterholz.

Da frage ich mich doch, wie der Fuchs mit seinem lebensgefährlichen Leibesanhängsel so lange überlebt hat. Einen prächtigeren, nach der Logik aber auch gefährlicheren Schwanz, kann man sich ja kaum vorstellen.

ES IST IN DEUTSCHLAND VERBOTEN.

Hunde dürfen nicht verstümmelt werden. Gesunde Organe dürfen den Hunden nicht ohne medizinischen Grund genommen werden.

Das ist in Deutschland verboten - zum Glück.

Normalerweise sage ich zu neuen Usern erstmal herzlich willkommen,...

Stelle Dir einfach nur mal vor, dass das jemand mit Dir machen würde: Ohren ab, Schwanz ab. Und dann denke nochmal über Dein Ansinnen nach!

Eigentlich bin ich immer sehr freundlich, höflich, achtsam etc., aber ich habe es zumindest geschafft, Deinem Wunsch im letzten Satz nachzukommen.

Das ist in Deutschland verboten. Die kupierten Tiere, die du siehst, wurden in der Regel zum Kupieren ins Ausland gebracht (was ebenfalls illegal ist!).

Das Kupieren macht aber zu Recht "aggressiv" - es verursacht dem Hund Leid und Schmerz und das nur für ein dummes "Schönheits"ideal! Tierquälerei ist die korrekte Bezeichnung dafür.

Früher würde bei doggen dobermännern ect. Der vorhandenen genommen das der schwanz zu dünn sei und ständig brechen würde eine freundin von mir hat viele deutsche doggen noch nie was passiert.. Desswegen total unnötig und gerechtfertigt abgeschafft die hören stören den hund auch nicht... Also wozu damit er gefährlicher aussieht? Spar es dir es ist illegal und wenn man seinen hund liebt dann egal wie gefährlich er aussieht dein hund wird deine fürsorge auch so zu schätzen wissen und einen schutzinstinkt besitzen diese hunde mit oder ohne kuppierung! Lass die quälerei sein

chynah 10.09.2016, 13:10

Doggen wurden nie an der Rute kupiert! Das würde "nur" an den Ohren gemacht...

0

 Es ist in Deutschland und auch in anderen Ländern verboten, Hunde kupieren zu lassen. So wird zum Glück verstandslosen und für mich geistig kranken Besitzern eine  Möglichkeit von Tierquälerei genommen.  

Tierquäler. Es ist hierzulande verboten und allein der Gedanke daran, einem Hund so etwas anzutun, macht dich zu einem üblen Tierquäler.

Das ist zum Glück in Deutschland mittlerweile verboten.

Das war mal eine Modeerscheinung, die zudem für das Tier sehr schmerzhaft ist, also warum willst Du das?

Man fügt einem Tier nicht wissentlich Schmerz zu, nur weil es "in" ist, oder weil es alle machen.

Mal davon abgesehen, finde ich Hunde, die nicht überzüchtet sind und deren Ohren und Schwänze so sind, wie sie wachsen, viel schöner. Also lass es lieber bleiben.

Moin...
Ich bin sehr froh darüber das manche Sachen in Deutschland verboten werden und das ist eine davon. Angeblich wurde das ursprünglich mal gemacht damit die Hunde beim Jagen bzw. nachstellen in engen Höhlen/ Gängen nicht behindert werden o. "hängen bleiben" aber ich wüsste nich was deren Schwanz o. Ohren damit zu tun haben sollen.
Wieso willst du sowas überhaupt machen, sag jetz bitte nicht du findest ernsthaft dat sieht gut aus?!?
Wenn dem Guten die Rute fehlt haben du und er ein zusätzliches Problem weil diese für ein wichtiger Bestandteil ist zu kommunizieren. Zum einen kann ein anderer Hund die Signale deines Hundes nicht richtig deuten und es kann zu Keilereien dadurch kommen und zum anderen kannst du als Halter u. a. vom Schwanz sehr viel über den momentanen Gemütszustand deines Hundes ersehen...
Kurz gesagt... Lass den Müll, is voll für'n Anus...
Ich will dir nich zu nahe treten aber ich werd das Gefühl nich los du bist so'n "Ey weisst du, hab isch Kampfhund du Opfer" Typ. Also zumindest lese ich das irgendwie aus deiner Frage raus... Sollte das der Fall sein dann lass bitte komplett die Finger von einem Hund weil das nur unnötigen Streß für euch beide bedeuten würde...

In Deutschland verboten. Ruten dürfen nur noch bei jagdhunden kupiert oder wenn eine Verletzung vorliegt (bruch)!

Es ist verboten und das zu recht 

Es ist verboten.

Und bittebitte so wie ich das lese komm bitte nicht auf den Gedanken das selbst zu tun, sonst ist die Gefahr des einschläferns relevant! Finger weg!

Was möchtest Du wissen?