doberman? kampfhund?

...komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Du meinst bestimmt, ob ein Dobermann zu den Listenhunden gehört oder? Laut Wikipedia tut er das nur in Brandenburg.

Dobermänner sind tolle, super liebe und freundliche Hund, mein Vater hat einen und der ist brav wie ein Lamm. Natürlich muss man so einen großen Hund konsequent erziehen, bzw. kleine Hund auch, aber wenn die mal schnappen, wird keiner sie gleich als kampfhund bezeichnen, traurig aber wahr... immer die großen sind die bösen. Kein Hund ist von Natur aus "böse", daran sind immer die Menschen schuld.

Liebe Grüße, Larissa

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rassenproblematik:

Der Dobermann gehört in Brandenburg zu den Listenhunden. Solange der Hundehalter nicht in jedem Einzelfall ein entsprechendes Negativzeugnis erwirkt hat, wird von einem gefährlichen Hund ausgegangen. In der Schweiz führen acht der zwölf Kantone mit Rasselisten den Dobermann als Listenhund, die Haltung ist in diesen Kantonen bewilligungspflichtig. Im Kanton Wallis sind Haltung, Zucht und Einfuhr verboten.

Nachzulesen ist dies bei Wikipedia

Ebenfalls interessant ist die Rasseliste - siehe: http://de.wikipedia.org/wiki/Rasseliste

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Alle Hunderassen und Mischlinge zählen zu den Kampfhunden und zählöen nicht dazu.

Kampfhund ist ein Hund der von kranklen Menschen zu einem Monster gemacht wurde - das hat absolut nichts mit der Rasse zu tun.

In berstimmten Ländern zählt der Dobi zu den LKistenhunden (wo bescheuerte Politiker dasselbe gemacht haben wie Hitler: bestimmte Rassen für böse und unwert erklärt haben - das war damals falsch und ist es heute auch noch)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zu den "Kampfhunden" gehört heute gar keine Rasse mehr - Kampfhunde gibt es nämlich gar nicht mehr. Es gibt Listenhunde, die in Kategorie 1 + 2 zugeordnet sind.

Der Dobi gehört nur in Brandenburg zu den Listenhunden. Und wird da auch nur in Kategorie 2 geführt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Soweit ich weiß, nur im Bundesland Brandenburg - falls sich das nicht in der Zwischenzeit geändert hat.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von johncooper112
07.07.2013, 16:03

Ja du hast recht - nur Brandenburg.

1

wo wonst du..google dein bundesland und dann hundeverordnung/listenhunde etc..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von inicio
08.07.2013, 08:01

mir ist ein "h" bei wohnst verloren gegangen :bitte schoen..

0

Es gibt keine Kampfhunde !!!

Welche Hunderassen zu den Listen- bzw. Anlagehunden zählen ist in den Bundesländern Deutschlands unterschiedlich geregelt.

Genaueres dazu findest du in den Landeshundeverordnungen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo, nur in Brandenburg zählt der Dobermann als Listenhund

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

@JaninaMarie,

nein, der Dobermann ist kein Kampfhund.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?