DNS System

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Das funktioniert nicht über den DNS. Du richtest Port forwarding ein am besten mit ner Firewall. Jemand steuert deine öffenlicheIP:Port an z.b. 145.125.78.13(Gateway):80(Port. In diesem Fall http) oder :53 für DNS aber den brauchst du eigentlich nur um Verschiedene Server freizugeben.

Kurz gesagt solltest du dich über Router, Firewall, Port forwarding und NAT(Network Adress Translation) schlau machen.

Mfg

New

Edit: Falsch gelesen. Wenn dein Server schon vom Internet aus sichtbar ist musst du mit deinem ISP Telefonieren damit die deine IP in nem Root DNS eintragen. Stichwort Root-DNS und http://www.easyname.com/de/at-domain

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklas526
12.03.2014, 15:03

Und die root Zone weiß jeder Domain die IP Adresse.

Und kann man selber den ISP spielen und die Infos selbst in die root zone eintragen?

0

NAT wandelt öffentliche in private und private in öffentliche adressen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Niklas526
12.03.2014, 14:58

Okay also wird über NAT meine interne in eine öffentliche IP Adresse umgewandelt, aber wie kommen die anderen DNS Server dann an meine Informationen zu Subdomains etc.

Stimmt es, dass es so funktioniert:

Ein User fragt bei einem DNS Server die IP Adresse für www.beispiel.de ab, der DNS Server wendet sich an die Root Zone, die weiß die IP Adresse aber auch nicht. Aber die Root Zone weiß, dass mein DNS Server wissen müsste welche IP Adresse \ww*w.be\i\s'\pie\l.d+e hat. Nun fragt der DNS Server des Users bei meinem DNS Server an sag mir mal die IP von w\w\w.b\e\i\s\piel.*de. Mein DNS Server sagt dann hier bitte schön 192.168.0.1 das NAT Protokoll wandelt dann die IP in eine öffentliche um und gibt diese an den anfragenden DNS Server des Users weiter?

Domains sind verändert damit sie kein Spam sind...

0

Was möchtest Du wissen?