DMS UND PILLE?

1 Antwort

da wird nichts passieren. Die Spritze würde nur helfen,wenn die Spritze innerhalb der ersten 3 Blutungstage verabreicht wird. Also brauchst du zum Schutz die Pille.

Unterleibsschmerzen was kann es sein?

Hallo,

Ich hatte schon mal geschrieben, dass ich die DMS habe und dazu eine Pille nehmen sollte, das war die Desirett und dadurch habe ich starke unterleibsschmerzen und starke blutung bekommen. Deswegen sollte icj sie absetzen. Nun habe ich immer noch die Spritze da sie bis Anfang November wirkt und soll ich die Maxim wieder nehmen. Ich habe immer noch sehr sehr starke unterleibsschmerzen, vor und nach der Einnahme der Pille. Auch beim GV tut alles weh und habe die sogennate "Kontaktblutung".  Meine FÄ meinte, ich soll jetzt anfangen die Maxim und die Desirett einzunehmen. Meines Erachtens ist das zu Viel, da ich ja die Spritze noch habe und dann noch 2 weitere Hormonpräparate zu mir nehmen würde. Ich habe nachgelesen, dass die Schmerzen bzw es sind schon Krämpfe und die Blutungen auf eine Zyste hinweisen können. Und angeblich soll es nicht gut sein jungen Frauen wie mir die Spritze zu geben ( ich bin 20 und hab mit 19 angefangen)

Danke für eure Hilfe.

...zur Frage

PILLE DIANE :S

Ich habe nur Negatives über die Pille gehört & gelesen.

Und genau die Pille wurde mir von FA verschrieben :S

Gewichtszunahme(5-10kg is grad nicht so wenig!) , KRANKHEITEN usw.

Habe richtig angst ob es bei mir wohl auch sein MUSS ? :S

Diane soll ganz hoch Dossiert sein.

Soll ich die Pille nehmen oder nicht ?

...zur Frage

Mona hexal Gewichtszunahme?

Hallo ihr lieben, war heute Morgen beim fa da ich meine Pille (asumate 20) nicht mehr Vertrage. Sie hat mir jetzt die Mona hexal verschrieben, meine Frage ist nun ob jemand Erfahrungen mit dieser Pille hat. In den Nebenwirkungen steht das es zu einer Gewichtszunahme kommen kann. Ist das bei jemandem der Fall gewesen? Schonmal danke im Vorraus :)

...zur Frage

von der DMS auf die Pille wechseln?

Guten Abend. :) Ich habe vor 2 Monaten die erste DMS (Dreimonatsspritze) bekommen, und am 13.11 ist die zweite Spritze fällig. Jedenfalls: seit 2 Wochen habe ich eine Blutung, die einfach nicht aufhören will. Am Anfang kam nur sehr wenig Blut, eigentlich nur Schmierblut, ich dachte zuerst es sei eine Zwischenblutung, worauf meine FA mich vorher hingewiesen hat, aber dann wurde die Blutung immer stärker & seit heute habe ich auch starke Unterleibschmerzen dazu bekommen. Ich habe mich natuerlich im Internet erkundigt & dort habe ich noch weitere Sachen erfahren, nämlich das so eine Blutung auch 7 Wochen oder mehr anhalten kann.. Darüber hat meine FA mir leider nichts gesagt. Auf der Webseite eines Arztes waren noch mehrere Nebenwirkungen, auf die meine FA mich nicht hingewiesen hat. Entschuldigt, das ich erst jetzt mit der Frage raus rücke aber: Kann ich auch, wenn ich erst nur eine DMS hatte, auf die Pille wechseln? (Ich bin übrigens erst 16, falls das vielleicht auch was mit dem Alter zutun hat, was ich mir eigentlich nicht vorstellen kann.)

Liebe grüße & danke schonmal für die Antworten!

xMeel

...zur Frage

Werden alle hormonellen Verhütungsmethoden durch Medikamente außer "Gefecht" gesetzt?

Guten Morgen, Community. Meine Frage ist heute, ob alle hormonellen Verhütungsmittel - so, wie die Pille - bei Antibiotika ihre Wirkung verlieren. Ich würde es ja selbst googeln, aber aus irgendeinem Grund ist mein Google heute bockig. Ich bedanke mich für eure Antworten!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?