DKMS Werbung - ,,Mund auf, Stäbchen rein, Spender sein" - ist dieser Spruch überhaupt jugendfrei und für die Öffentlichkeit geeignet?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Ich musste jetzt erstmal nachdenken warum der Spruch denn bitte nicht jugendfrei sein sollte. Ohne diese Frage wäre ich nicht mal ansatzweise auf den Gedanken gekommen da irgendwas unanständiges zu erkennen.

Also mal im Ernst...1. es gibt weitaus schlimmere, aufreizendere Werbung mit denen Kinder und Jugendliche überall konfrontiert werden

2. vielleicht solltest du deine Gedankengänge mal etwas überprüfen...du scheinst da irgendwie zuviel in die eine Richtung zu denken

Viele Kommentatoren hier haben aber die Zweideutigkeit sofort erkannt. Es liegt also somit nicht wirklich nur an mir :)

0
@kurzerphilosoph

Ganz klar wurden einige wie ich auch erst durch die Frage an sich darauf aufmerksam.

Vielleicht liegt es einfach auch an eurem Alter...mein 12jähriger lacht sich auch über die normalsten Sachen einen ab, bloss weil er sie als sexuell gemeint interpretiert

0

Wenn man die Kugel auf dem Hals nicht dazu benutzt damit es micht rein regnet, würde man wissen, dass mit einem (Watte)stäbchen im Mundraum ein Abstruch durchgeführt wird.

Die Probe wird im Labor untersucht und die genetischen Merkmale werden in einer Datenbank zum Abgleich eingetragen.

Sollte man als Spender in Betracht kommen, erhält man eine Anfrage der DKMS und daraufhin ein Set, mit dem man beim Hausarzt Blut abnehmen lässt.

Das Blut wird im Labor untersucht, das ist die Feintypisierung.
Passt alles und man ist gesund, stehen due Chancen gut, ein Leben zu retten.

Ist es dir langweilig, oder weshalb fragst Du solch einen Bullshit?

Ist es dir langweilig, oder weshalb antwortest Du auf solch einen Bullshit? ;)

0

Manchen Fragestellern muss man halt die verbliebenen Synapsen durchschütteln.

0

Die Werbung ist ja auch garnicht für Jugendliche, die dürfen ja sowieso nicht und mich stört der Spruch nicht

Aber gegen Stammzellenspende (im Gegensatz zur Organspende) hab ich nichts die können ruhig so aufdringlich werben wie sie wollen ich würde es sogar selber spenden

Der eigene Kopf macht diesen Spruch unfreiwillig zu einem Missverständnis.

Die Gedanken des eigenen Kopfs werden zum großen Teil durch die Gesellschaft beeinflusst und geprägt, als ob das Individuum die Alleinschuld daran hätte.

0

Ja klar. Ist doch dein Problem, wenn du so schmutzig denkst.

Danke, die Tatsache, dass du weißt, was ich meine, macht dich genauso schmutzig ;)

0
@kurzerphilosoph

Ich bin alt genug, um um die Ecke denken zu können ^^ Den Zenit hab ich überschritten, bin allerdings auch schon die Hälfte meines Lebens bei der DKMS registriert. Es braucht heuer offensichtlich solche zweideutigen Sprüche, um auch junge Leute für das Problem zu sensibilisieren. Anders kann ich mir nicht erklären, warum sie diesen Werbespruch verwenden.

0
@kurzerphilosoph

Ja. Zu der Zeit, als ich mich habe registrieren lassen, gab es diese Kampagnen noch gar nicht. Da waren lediglich die Spendenaufrufe in der örtlichen Presse, für einen Fall aus dem näheren Umfeld. Ich bin seit über 20 Jahren registriert, damals war ich noch in der Ausbildung weit weg von zu Hause und habe durch die Zeitung von der Typisierung erfahren. Für einen guten Zweck bin ich immer zu haben.

0

Mir ist schleierhaft, was Du an diesem Slogan jugendgefährdend findest.

Ein Schelm wer "böses" dabei denkt!

Stimmt schon bevor die Werbung im Fernsehn läuft sollte man eine Warnung raußbringen das die darauffolgende Werbung nicht für zuschauer unter 18 Jahren geeignet ist

Ja, das ist übertrieben, das nicht jugendfrei zu finden.

Ich glaube, in deinem Kopf geht es zurzeit nicht so jugendfrei zu. ;)

Ich sehe keinerlei Probleme bei so einer Werbung. Da gab es schon "schlimmeres" wie z.b die skittles Werbung mit der Giraffe haha 

Was möchtest Du wissen?