DKMS Registrierung-Arbeitgeber darüber informieren?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Die Registrierung hat für den Anfang an keinerlei Auswirkungen. Außerdem geht das den Arbeitgeber grundsätzlich nichts an, der muss ja auch nicht wissen, ob du Blutspender, Organspender oder sowas bist.

Erst wenn du tatsächlich konkret als Spender in Frage kommst und spenden wirst, ist es sinnvoll, dass der Arbeitgeber informiert wird, da es ja hierbei um Freistellung und Lohnfortzahlung etc. geht. Dafür sendet dir die DKMS einen Brief mit allen wichtigen Infos zu, den du dann dem Arbeitgeber aushändigen kannst.

Nö du kannst dich Regestrieren und Spenden was du willst das geht dem Arbeitgeber nichts an

Nein, wieso solltest du das?

Wenn du Blut spendest, dann erzählst du denen das ja auch nicht.

Die Registrierung hat ja keine Auswirkungen auf deine Arbeit.

Nein. Aber du kannst.

Was möchtest Du wissen?