DJ-Party Songs (ABI-Vor-Feier)?

Das Ergebnis basiert auf 1 Abstimmungen

Charts 100%
Andere 0%
Dubstep 0%
Techno 0%
Electro 0%

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Ob man die Ratschläge hier als der Weisheit letzten Schluss betrachten darf, lasse ich mal dahin gestellt. Hier aber meine Meinung zu dem Thema:

Nur nach dem Prinzip Sammelwut (vermutlich auch noch illegal) irgendwelche Charts herunterzuladen, bringt Dich dem Ziel nicht näher. Solch eine Bibliothek will über lange Zeit entwickelt und gepflegt werden. Da helfen die die Tracks der letzten Monate herzlich wenig. Außerdem ist die Qualität solcher Downloads immer eher unterirdisch. Von der moralischen Seite und möglichen Urheberrechtsverletzungen mit anschließenden Schadensersatzforderungen mal ganz zu schweigen. Ergo: wenn Du die passende Musik nicht bereits besitzt, musst Du sie notwendigerweise kaufen. Das geht ins Geld und ist nicht mal eben so erledigt. Gegebenenfalls stehen je nach genutztem Medium außerdem noch GEMA-Gebühren an, Thema VR-Ö.

Wenn Du keine Ahnung hast, wie Du das Event umsetzten sollst, dann tu Dir, Deinen Mitschülern und den Gästen den Gefallen und lass die Finger davon. Ich würde auch nicht auf die Idee kommen einem Kunden gegenüber zu sagen, dass es für mich kein Problem ist seine Goldene Hochzeit mit entsprechender Musik zu versorgen. Von solchen Events habe ich einfach keine Ahnung. So fair muss man also sein, Jobs auch einfach mal abzulehnen, anstatt sie vor die Wand zu fahren. Denn genau das passiert, wenn man sich übernimmt. Das Ergebnis wird dann in diesem Fall für euch sein, dass es sich herum spricht, wie schlecht die Party war, und bei der nächsten Feier kommen dann deutlich weniger Gäste und ihr verdient nichts mehr damit.

Und dass Du mit 16 handwerklich das Level eines Festival-DJs hast, vage ich vorsichtig zu bezweifeln. Warum spielst Du sonst nicht dort?

Meine Essenz: sei ehrlich zu Dir selbst und Deinen Mitveranstaltern. Die Leistung eines professionellen DJs kostet Geld, ja. Sie bringt einem in diesem Fall ja aber auch Geld ein und man muss sich über sehr viele Dinge einfach keine Gedanken machen.

Ich glaub´das wird nichts mit einem Crash Kurs. Wie sagt man so schön "Schuster bleib bei deinen Leisten."

Sprich: Ich würde nicht von heut´ auf morgen versuchen die Musik aufzulegen, mit der du sonst unterwegs bist. Davon hab´ich keine Ahnung. Auch wenn du dir die Charts der letzten 5 Jahre besorgst, so weißt du nicht wann welcher Song gespielt werden kann. Es werden verschiedene Musikgeschmäcker aufeinander treffen und ev. sind auch Ältere dabei. Rechne mit dem Unmöglichen. Z.B. stehen viele (ja ich weiß) auf Helene Fischer oder Andrea Berg. Mit deinen Abschlussgästen wirst du noch viel Freude haben.

Mir passiert: Mädels mit tief ausgeschnittenen Kleidern und angemalt wie ein buntes Bild, wünschen sich Musik, bzw. suchen sie persönlich aus meiner Sammlung aus und stellen sie mir hin. Alle Songs wurden der Reihe nach gespielt. Dann kommen die gleichen Mädels und beschweren sich weil die Musik K.cke ist. :)

Ich tendiere also für Charts und dev. viel andere Musik.

"Mir passiert: Mädels mit tief ausgeschnittenen Kleidern und angemalt wie ein buntes Bild, wünschen sich Musik, bzw. suchen sie persönlich aus meiner Sammlung aus und stellen sie mir hin. Alle Songs wurden der Reihe nach gespielt. Dann kommen die gleichen Mädels und beschweren sich weil die Musik K.cke ist."

Ein gutes Beispiel dafür, dass ein DJ seinen Job machen sollte, so wie er ihn für richtig hält, und "Kundenwünsche" bestenfalls mit einstreuen sollte. Spielt er nur eine Wunschliste ab, braucht man ja keinen DJ, sondern eine Playlist.

0

Lad erstmal alles runter, was es in den Charts so an Musik gibt (bis auf sowas schnulziges, wie das neue Lied von Sarah connor). Schau bei Viva, Google die Dance Charts und schau vielleicht auch bei den Billboard Charts rein (da solltest du die hiphop Songs eventuell weglassen)
Das wird eine Playlist für 3-4 std und die kannst du dann wiederholen :)
Dann müssen unbedingt noch Lieder rein, die jeder kennt und wo jeder mitsingen kann (also auch ältere Lieder, sowas wie wild ones, wake me up,...) oder vielleicht sogar Linkin Park oder Dubstep, was viele aus eurem Jahrgang auch so gerne hören :)

Ok dankeschön :)

Ich werde mich mal umschauen :)

0

Illegal Musik herunterladen, eine fixe Playlist für 3-4h erstellen und die dann auch noch in Endlosschleife laufen lassen? Was ist das denn für ein Ratschlag bitte?!?

0

DJ Remixe woher

Moin , Kurze frage die DJ's bei und in der Disco spielen immer Lieder aus den Charts (manchmal auch was ältere) in ner anderen aufmachung , bin mir nun nicht ganz genau sicher obs Electro , House oder sowas ist , auf jedenfall ist auch Dubstep mit dabei .

Weiß einer eventuell was die meistens für eine Kategorie abspielen? Und woher man die Tracks bekommen kann?

Gruß

...zur Frage

Playlist für Zeltlager beim Festival

Hallo,

ich brauche mal ein paar Impressionen.

Bin gerade dabei, Lieder für unseren Zeltplatz beim Hurricane-Festival zusammen zu stellen. Welche Lieder dürfen für euch auf keinen Fall fehlen, um in Stimmung zu bleiben bzw. um vielleicht auch mal einen Ausgleich zu haben?

Bin gespannt, was euch so einfällt. :-)

Danke & LG

...zur Frage

Programm um einzelne lieder aus mixen zu bekommen?

Hallo zusammen,ich suche ein programm wo ich einzelne songs aus dj mixen bekomme,also dass der mix wie in einer normalen tracklist aus einzelnen liedern besteht,hatte mal ein sehr gutes programm welches dies automatisch tat,allerdings habe ich den namen vergessen,brauch das programm da ich noch paar alben habe,wo nur mixes enthalten sind und ich die lieder gern einzeln hätte,am besten ein programm welches erkennt wo ein übergang stattfindet und dass lied dann sauber rauschneidet. Vielen Dank schonmal im vorraus :-)

...zur Frage

Will Abschlussfeier moderieren, habe aber Angst?

Hey
Es ist so: ich merke immer ich habe Angst vor vielen Leuten zu reden, besonders vor denen die ich kenne. Ich weiß dass das nicht so weiter gehen kann. Ich will mein Abitur machen und bin jetzt in der 10. klasse. Ich will jemand erfolgreiches sein, der sich gut mit Leuten unterhalten kann und sich gut verkaufen kann. Dafür darf man keine Scheu davor haben vor anderen zu reden. Ich merke zwar, es wird von Jahr zu Jahr besser (in der 8. war es ganz schlimm bei mir) & ich mag es zu sehen wie ich mich von Zeit zu Zeit weiterentwickle & sich meine Persönlichkeit bessert usw, deswegen denke ich dass die Moderation vor so vielen Leuten ein riesiger Schritt für mich nach vorne wäre. Aber wie soll ich das bitte hinkriegen? Das ist ein Riesen Saal... ich hab mega Angst dass ich stottere, nicht weiß was ich sagen soll, mich blamiere & vor allem vor dieser Menschenmenge! Habt ihr Tipps? Motivation? Ich will das durchziehen, das findet nächstes Jahr im Sommer statt. Also wenn ich jetzt schon Angst hab, wie soll ich das später hinkriegen?? Bitte helft mir!
Ich bin übrigens w/15 !

Danke :)

...zur Frage

DJ Snake, ähnliche Lieder?

Kennt ihr ähnliche Lieder zu:

DJ Snake: You know you like it,    DJ Snake feat major Lazer: Lean on?

Vor allem mit dem markanten Refrains (diese nicht unbedingte klingende menschliche Geräusche)

...zur Frage

Wie viel kann ich als DJ verlangen?

In einem Jahren werde ich mein Abitur beginnen, mache vorher noch eine Ausbildung. Doch das ABI möchte finanziert werden sprich Fahrtkosten, Kopier Geld, Bücher,... Privat rechnen mir 50 Euro im Monat. Allerdings möchte ich nicht meinen Eltern auf der Tasche liegen, mal abgesehen davon, dass ich nicht bei Ihnen lebe.

Nun zur Frage. Ich lege seit 3 Jahren auf bevorzugt Tech/ Deep House und Techno. Hier gibt es einige Bars die diese Richtung spielen, daher kann ich viele anfragen. Ich lege seit einem Jahr auf einem sehr bekannten und größerem Webradio auf und habe auch schon 3 Jugendpartys mit veranstaltet mit ca. 100 Personen. Das kann ich als Referenz angeben. Ansonsten habe ich auch schon auf vielen Geburtstagsfeiern aufgetreten, oft für 50 Euro oder gar umsonst, wegen Freundschaft etc.

Als Equipment besitze ich CDJ, TT's, Mischpult, Timecodesystem und einen Controller, dass alles im Highend Bereich Wert zusammen liegt bei ca. 5000 Euro (ohne Monitore etc.). Ich würde auf den Gigs mein Controller mitnehmen, mein Laptop, meine Kopfhörer und meine Musiksammlung. Meine Sammlung besteht aus über Tausend Liedern, alle legal gekauft mit nachweisen (gebe im Monat 50 Euro für Lieder aus). Immer noch billiger, als bei illegalen Dingen erwischt werden.

Meint ihr es ist möglich das Nebenberuflich zum Abi zu machen und wie viel kann ich pro Stunde verlangen. Von Freunden weiß ich, dass Bedienung hier 6,50 Euro pro Stunde verdient zzgl. Trinkgeld. Da kann ich doch schon mehr verlangen, da ich auch Ausgaben habe sprich Lieder, Equipment,...

Dann noch eine Frage zum bewerben. Ich keine eine tolle Bar, viel besucht, jedoch ist der DJ absolut minder wertig, habe ich auch schon von vielen anderen gehört. Da habe ich mir überlegt, mich dort einmal zu bewerben (persönlich vorbei kommen, mit Visiten Karte, Biografie, Referenzen, Mixtape,...). Man soll generell von sich überzeugen, aber ich kann ja nicht sagen, dass der aktuelle DJ nicht das beste ist, nachher ist der Betreiber und der DJ noch verwand! Dann habe ich direkt verloren.

Habt ihr evtl. Tipps bei Bewerbungen als DJ? Was ist ein absolutes No go? Wollte jetzt schon einmal anfangen und Planen, so ein Jahr ist schnell vorbei.

Vielen Dank schon ein mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?