(DJ) Musik selber erstellen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Das, was du meinst, ist nicht DJing, sondern Producing. Dazu brauchst du eigentlich nur ein paar anständige Kopfhörer oder Lautsprecher (Monitore), wenn du auch aufnehmen willst, dann brauchst du noch ein Audio Interface und ein Mikrofon. Ein Audio Interface ist auch für die Kopfhörer/Monitore empfehlenswert, da es die Audio Qualität verbessert. Dann brauchst du noch ein Programm, z. B. FL Studio, das sehr beliebt ist, um elektronische Musik zu machen. Allerdings ist die Software, mit der du arbeitest, heutzutage nicht mehr so wichtig, da alle mehr oder weniger denselben Funktions- und Funktionserweiterungsumfang besitzen. Nimm am besten das, das dich optisch am meisten anspricht, bzw. dir beim Arbeiten am besten gefällt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Agiltohr
07.12.2015, 12:57

Achja, zu empfehlen sind, wie gesagt, FL Studio, Reason, Ableton Live, Cubase und eventuell Logic, wenn du ein Apple Gerät hast.

1

Hi,

Ich empfehle dir LMMS - ist kostenlos und damit kannst du das alles machen. Es hat zwar seine Macken, aber wenn man eine Zeit lang damit arbeitet, dann klärt sich das. Tutorials für den Anfang gibt es auch auf YouTube - E. SoX oder so heißt der Kerl. Einziger Nachteil ist, dass du nicht sooo viele Samples zur Verfügung hast, das heißt, dass du für nen Beat, wenn du jetzt einen ganz besonderen Snare z. B. willst - musst du dir den selber runterladen. Ich empfehle schon mal: BHK Samples, TriSamples Trapstep Pack. Ansonsten einfach House Sample Pack(age) googlen, da findest du viel kostenloses Zeugs.
Sowas wie Ableton oder andere bekanntere Programme empfehle ich erstmal nicht, weil man im Gegenzug zu den vielen Möglichkeiten, die man dort hat (z. B. unnötig viele vorgegebene elektronische Sounds, die meiner Meinung nach deinem Lied immer die Individualität nehmen würden) viiiiel länger braucht um sich da reinzugewöhnen, weil der Umfang dementsprechend auch viel größer ist und du die neuen Begriffe, auf die du stoßen wirst, nicht kompakt lernen kannst.
Hier ist der Downloadlink zum Programm LMMS: https://lmms.io/download/#windows

Für weitere Fragen stehe ich dir gerne auf Skype zur Verfügung, was du in die Suche eingeben musst ist: das.hammchen
Mein Profilname, der dann auftaucht ist: Käseauflauf

PS: DJ ist was anderes, da mixt du nur Lieder zusammen, z. B. für Partys, das würdest du mit dem Programm Audacity problemlos hinbekommen.
PPS: Ich bin auch noch Schüler, das ist also keine Hürde.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Versuche Dich mal mit Ableton Live (Lite). Die Software ist sehr leistungsfähig und in unterschiedlichen Versionen erhältnlich. So kann ein Anfänger als auch ein Fortgeschrittener sehr gute Ergebnisse erzielen. Infos und Download gibt es auf der Herstellerseite.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SaxoDJ
19.01.2016, 01:34

Du hast so recht ;D

0

Was möchtest Du wissen?