DJ Mixer zeigt nicht richtig die Beats pro Minute an was soll ich machen?

4 Antworten

Die Mische kann keine Voranalyse machen, sondern sie zählt einfach nur "live" mit und zeigt das Ergebnis an. Insbesondere im Intro/Outro oder auch in Breaks ist da aber nichts verwertbares, oder möglicherweise nur irgendein schnelles Hi-Hat, was mehr Schläge pro Takt bringt als die eigentlich im Lied sonst durchlaufende Bassline. Ergebnis: Müll auf der BPM-Anzeige.

Am besten merkst Du Dir einfach mal für die verschiedenen Arten von Musik, die Du so spielst, in welchem BPM-Bereich die so ungefähr liegen. Also ruhig mal beim "voll laufenden" Titel auf die Anzeige schauen. Housige Sachen liegen gern so bei knapp 130 bpm, tranciges Zeugs oft bei 135-140 usw. Dann hast Du eine grobe Orientierung.

Und der Rest ist dann halt DJ-Geschäft: zweiten Titel vorhören, einmatchen/angleichen, und dann eben mehr oder weniger schnell rüberblenden. Am einfachsten geht das übrigens, wenn man den Pitchfader für den neuen Titel ständig in einer Hand hält und gleitend nachjustiert.

korrekte BPM-Analysen können allenfalls DJ-Softwares leisten. Ein Mixer oder ein CD-Player liefert immer nur grobe Werte. Sich danach beim Mixen zu richten funktioniert so gut wie nie. Den Gedanken musst Du verwerfen. Die Titel extern analysieren und dann den korrekten Wert angezeigt bekommen funktioniert nur bei Pioneer Produkten, die mit Recordbox arbeiten können. Ergo: entweder Equipment aufwerten, oder lernen ohne BPM-Anzeige aufzulegen.

was hast du für ein equipment? ab was spielst du ab(cd, usb)? sind die lieder analysiert? bist du sicher das das equipment überhaupt miteinander kompatibel ist?

Ich habe einen Behringer DDM 4000 DJ Mixer und zwei Gemin CDJ 300 es funktioniert beides gut zusammen das einzige Problem ist eben die BPM Anzeige und ich habe meine Lieder am USB Stick ich weiß auch nicht wie man die Lieder analysiert

0
@Musikfan123

also um auf dem mixer die bpm erscheinen zu lassen musst du mindestens 2 Sekunden den auto bpm button gedrückt halten. wenn du mindestens 2 mal drauftabst kannst du die tempo anzeige manuell einstellen. das sollte meiner meinung nach funktionieren

0

Serato DJ BPM Problem!

Habe folgendes Problem in Serato: Habe Auto BPM eingstellt und bei range 88-175 , viele tracks hat er auch erkannt und die BPM dann ganz normal angezeiggt doch bei manchen tracks stehen in der libary keine BPM und wenn ich es dann aufs Deck ziehe steht da ca. 72 bpm was ja nicht sein kann da die tracks ca.140-150 bpm haben. Was kann ich da noch machen? Es irritiert einfach so sehr :( Sollte doch eigentlich klappen?! Und teilweise zeigt er garkeine BPM an ...

...zur Frage

wie findet man die exakte geschwindigkeit eines liedes raus? also der BPM wert? (beats per minute)

ich hab da nämlich n lied das ich per programm mit ner geige verzieren will, dazu brauch ich aber erstmal den bpm wert, das die geige nicht zu schnell oder zu langsam läuft... wie kann man das rausfinden?

...zur Frage

Wie viele Beats per minute hat die Musikrichtung Trap?

Bin Hobby DJ und möchte mal wissen wie viele BPM Trap hat um evntl mal ein Lied zu mixen :)

...zur Frage

2 Kanal Mixer an Laptop. Laptop statt CD?

Hallo! Ich habe einen "älteren" 2 Kanal Mixer, an dem man damals als DJ seine beiden Cd Spieler anschloss. Jetzt habe ich einen Laptop und arbeite überwiegend nur noch damit. Nun zu meiner Frage : Kann ich den Laptop "spalten" so dass die beiden Player von Traktor/ Virtual DJ jeweils auf einem Kanal des Mixers laufen? Quasi als 2 digitale CD Spieler in einem Programm? Danke im Voraus!

...zur Frage

ICH BRAUCHE UNBEDINGT Hilfe Ich will es nicht einfach so stehen lassen ?

Ich habe von meinem dj Lehrer seinen Controller bekomme (für eine Woche) aber ich höre dir Musik am Mac und wenn ich scratche hör ich nichts aber der Controller leuchtet ja was muss ICH tuen

PS mein dj program ist serato

...zur Frage

Fender oder J&D?

Hallo, ich spiele jetzt seit ein paar Monaten Bass und habe mich jetzt dazu entschieden mir einen eigenen ersten Bass zu kaufen (da ich vorher immer nur auf einem Leihinstrument gespielt habe) jetzt wo ich ein bisschen nach meinem Traumbass gesucht habe sind mir vorallem zwei besonders ins Auge gestochen, das wäre zum einen ein Fender Squier Jaguar und zum anderen ein D&J Vintage Bass. Das Problem ist jetzt nur das beide genau meinen Geschmack treffen (Optik, Bewertungen etc.) der einzige Unterschied ist nur das der Fender knapp 200€ und der D&J nur ca. 130€. Meine Frage ist jetzt ob es sich lohnt 70€ mehr auszugeben und bessere Qualität zu bekommen oder ob man nur für den Namen bezahlt?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?