Dj Mikrofon Gesucht?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Eine Funkstrecke solltest du dir für den Preis gleich aus dem Kopf schlagen.

http://www.thomann.de/de/the\_tbone\_mb85\_beta.htm Dieses Mikro ist für Sprachdurchsagen gut geeignet und recht günstig, hat trotzdem einen klaren Klang und eine Supernieren-Charakteristik, sollte also Störgeräusche nicht so stark aufnehmen. 

Ich würde das Mikro direkt in einen Mischer stecken, nicht erst digital in den Rechner und von da wieder zu analog wandeln. So hast du nämlich auch direkt eine Latenz, die dich beim Sprechen sehr verwirren kann. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

viele Funkfrequenzen sind nicht mehr zugelassen. USB gibt es meist nur als günstige Mikros als Kondensator wie T Bone SC

http://www.thomann.de/de/the_tbone_sc440_usb_podcast_bundle_02.htm

XLR Mikrofon f. Mixer oder DJ Controller wäre sinnvoller mit EQ am DJ Mixer

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
InfotechLucas 10.01.2016, 20:22

Danke ich glaube das ist dass sinnvollste was ich mir holen sollte 

0

Seit Einführung von LTE sind UHF Funkfrequenzen bei 800 MHZ weggefallen. Andere Systeme sind kostenpflichtig & teuer. Eine digitale Dividende 3 droht ab 2019

Bislang kann man 823-832 MHZ in der Duplexlücke nutzen sowie das ISM Band bei 863-865 MHZ

Dann 1800 MHZ oder 1G8 genannt sowie 2.4 GHZ.

Der Rest ist jetzt kostenpflichtig. Anmeldung über Netzagentur. PMSE Entschädigung f. bestehende Mikrofone sind beschränkt auf Geräte > 410 € Anschaffungswert

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
DjTilDawn 08.01.2016, 12:11

Viel geschrieben, aber leider alles an der Frage vorbei. Er will ein USB-Mikrofon.

0
sr710815 08.01.2016, 18:52
@DjTilDawn

ich habe sowohl ein USB Mikrofon aufgezeigt als auch ein Funkmikrofon, weil er schrieb, er wolle am besten ein Funkmikrofon.

Hier verwies ich auf das AKG WMS Mini & habe auf die Problematik hingewiesen mit den Frequenzen.

Ich bin Mitglied im VPLT & nicht im BVD :)

In einem Beitrag schreibt man, daß die jetzt noch gültigen Frequenzen der Digitalen Dividende 1 & 2 geschuldet, auch ab 2019 durch eine DD 3 gefährdet werden.

0

Ein Mikro mit den gewünschten Funktionen gibt es nicht. Ein Mikro nimmt nur auf, es filtert rein gar nichts. Dazu ist zusätzliches Equipment notwendig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?