DJ Anfänger Set, was muss ich beachten?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Wenn's sofort gut klingen soll, holst Du Dir ein iPad und dazu die App DJAY. Dann überspielst Du alle Deine MP3-Dateien auf's iPad und schließt das an eine druckvolle 2.1 Anlage an. Für den Anfang bestens geeignet sind die DAP Club Mate-1 oder The Box von Thomann.

http://www.thomann.de/de/the_box_cl_106_112mkii_basic_bundle.htm

Mit ein bisschen Geduld wirst Du eine der beiden Ablagen zu einem guten Preis in Ebay finden. Viel Spaß.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also ich würde dir einen sogenannten DJ-Controller empfehlen, in diesem Preissegment am besten.
Du bekommst eine Software, mit der du deine Lieder abspielen und "mixen" kannst, jedoch bekommst du keine Lieder über die Software mit, maximal ein paar Samples

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

300€ sind ein sehr kleines Budget, daß nur für das nötigste reicht. Musik muss man immer separat kaufen, ganz egal mit welchem Medium man auflegen will.

Für das Budget empfehle ich einen Beatmix 2 MK2 von Reloop. Eine Testversion einer DJ-Software ist enthalten. Zusätzlich brauchst Du dann bloß noch einen Kopfhörer. Das alles ist für 300€ umsetzbar. Mehr geht für das Geld nicht. Weniger ausgeben macht aber auch keinen Sinn. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Tivx44 06.12.2015, 12:47

Ich habe gerade geguckt, das Traktor Kontrol S2 wäre für 400€ auch noch drin. Ich habe gelesen, das die Software, die bei dem Traktor Kontrol S2 dabei ist, sehr gut ist. Wäre das insgesamt eine bessere Lösung?

0
DjTilDawn 07.12.2015, 09:30
@Tivx44

Ich halte von den großen Controllern von Native ehrlich gesagt nicht viel. Die Jog-Wheels der S2 und S4 sind viel zu klein geraten, die neue Generation besitzt gar keine mehr. Wenn 400€ auch noch ins Budeget passen, rate ich zum Beatmix 4 MKII und einer Vollversion von Traktor Pro (Im Moment nur 49€!).

0

Was möchtest Du wissen?