Diverse Körpersympthome? Ratlos, überfordert & sehr besorgt!?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Meinem Mann geht es ähnlich. Nie hatte er Allergien, plötzlich ging es los mit Schwellungen im Gesicht, an den Händen, mit Flecken am Hals, am Arm. Wir tippten aus Histaminunverträglichkeit.

Es trat eine Besserung ein, als wir Aspirin wegließen. Andere Histaminträger bzw. -freisetzer lassen wir auch mehr und mehr weg, wie Salami, Rotwein usw....Ab und zu tritt mal ein kleines Fleckchen irgendwo auf, jedoch nicht mehr so krass....

Günstig für die Erkenntnisse ist das Führen eines "Ernährungstagebuches", denn das läßt dann doch einige Schlußfolgerungen zu. Die Tests bei der Hautärztin stehen noch aus...

Kommentar von AnonymZwilling
25.09.2016, 14:57

Ja an Allergien hab ich auch schon gedacht, hab auch schon diverse Allergien die bekannt sind wie Hausstaub, Pollen, Gräser, Milben & sowas & Laktoseintoleranz hab ich auch, nur das Problem ist das ich weder die Dinge in letzter Zeit vermehrt aufgenommen noch irgendwie damit in Berührung gewesen :/ & nach dem was ich esse ist das auch ganz schwer zu erkennen weil es zum ersten sehr wenig ist in letztet Zeit & zum anderen wirklich komplett verschiedene Sachen :/
Aber ich werde mal gucken & das im Auge behalten :)
Vielen Dank für die Antwort !

0
Kommentar von imehl47
20.03.2017, 15:26

Vielen Dank für den Stern!

0

Hi,

bei plötzlich Schwellungen und Jucken denke ich meist an eine Allergie.

Wenn du aktuell noch irgendwelche Schwellungen hast, würde ich davon ein Foto machen und das dem Arzt zeigen. Bzw generell die Sympthome dokumentieren.

Gute besserung, ich bin sicher das wird wieder.

Skppi

Kommentar von AnonymZwilling
25.09.2016, 14:59

Ja, zu Allergien hab ich bei der anderen Antwort auch schon was geschrieben :)
Stimmt dokumentieren wäre gut, ich gehe zwar nicht davon aus das die bis morgen weggehen, weil sie auh schon seid 3-4 Tagen da sind, aber sicher ist sicher :)
Vielen Dank ! :)

1

Was möchtest Du wissen?