Diszipliniertes Essen, aber wie?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Also ich mache immer zwischen den Mahlzeiten 5 Stunden Pause. Das hilft mir im Moment sehr. Habe schon 3 Kilo abgenommen, in 2 Wochen und wirklich schwierig ist es nicht. Keine Kohlenhydrate am Abend, also keine Nudeln, Reis, Kartoffeln. Mag vielleicht etwas hart klingen, aber du wirst sehen, es gibt noch viele Alternativen. Ich mache auch keinen Sport, aber es klappt trotzdem sehr gut. Zwischendurch, wenn du zu sehr Hunger bekommst, kannst du einen Saft trinken, oder Milch. Süßis sind auch manchmal erlaubt. Habe mir auch Schoki gegönnt ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hey. Ich kenne das Problem.. ;) Aber du musst dich einfach disziplinieren. Habe nicht mehr so viel Süßes im Haus, dann naschst du auch nicht so schnell. Hab dafür lieber Obst oder Gemüse im Haus, das kann man auch sehr gut zwischendurch essen. Und das FastFood. Erst einmal kannst du ja mal an das Geld denken was dafür alles drauf geht. Und dann stell dir das Fett zum Beispiel in Butterform vor, was du mit nur einem Burger o.ä. in dich herein haust. Außerdem hält das nicht so besonders lange satt. Verbiete es dir nur nicht alles komplett, das wird dann nämlich nichts werden. Sag also nicht "Ich nasche nie wieder", sondern eher "Ich nasche nur eine Kleinigkeit am Tag". Viel Glück!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Erstmal würde ich das ganze Zeug aus deiner Reichweite bringen:-) Und stattdessen überall Obst, Nüsse und anderes gesundes lagern, so dass du bei dem kleinen Hunger fast automatisch das alles essen kannst.

Und wenn du das immer wieder vergisst: Wie wärs mit Erinnerungszettelchen überall...? Oder sag der Familie, Freunden usw, sie sollen dir immer auf die Finger hauen;-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rezepte oder Essenspläne gibt es nicht,du musst bei sowas Willenskraft zeigen und es durchziehen und nicht mehr sowas essen,du kannst vielleicht statdessen Obst essen was dir schmeckt oder du kannst auch fast food essen aber dann nicht so viel und nur an bestimmten Tagen.Du kannst vielleicht dir jeden Freitag Abend was gönnen oder vielleicht paar mal in der Woche ein WENIG(!) zwischendurch,ansonsten ist es wie gesagt Willenskraft

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann ich dir leider nicht helfen , bin selber undiszipliniert.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?