Disziplinarverfahren wegen Whatsapp-Nachricht in einer Schulgruppe

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Wie würdest Du denn reagieren, wenn Dir jemand sowas schreiben würde?

Du solltest Dein Kind besser kontrollieren. Und mit 12 Whatapp zu haben, finde ich übertrieben. Man kann auch anders kommunizieren.

Ich habe ja bereits geschrieben, das das nicht in Ordnung ist. Aber deswegen ein Disziplinarverfahren? Hast du noch nie zu jemandem gesagt er sei dumm, dämlich hässlich oder sonst etwas in der Art? Es kommt immer auf die zusammenhänge an...

0
@Superairna

Ähm - nee, das habe ich echt nicht, weil ich so erzogen wurde. Auch meinen Kindern habe ich versucht, das zu vermitteln. Hat was mit Respekt zu tun.

1

sie solle sich am Baum aufhängen.

Wenn das kein mobbing ist, dann weiß ich auch nicht. Aber das beste von dir dazu kommt jetzt!

Sonst nichts!

Der Apfel fällt nicht weit vom Stamm oder?

Kann ich mich irgendwie dagegen wehren? Ich finde das doch etwas heftig übertrieben.

Was würdest du machen, wenn es sich bei dem Opfer um dein Kind handeln würde? Du würdest alles versuchen, das das Kind nicht nur die Schule, sondern gleich den Landkreis verlässt. (Ich persönlich würde das so wollen.)

Gruß Nino

Wie faendest Du es denn, wenn eine Klassenkameradin Deiner Suessen so was schreibt? Ich finde es korrekt, dass sie Ärger kriegt. Auch mit 12 sollte sie wissen, dass so was nicht okay ist.

häng dich am Baum auf! . . . . . . . . . . . . . Na, wie fühlst du dich? Es ist immer etwas anderes, wenn man selbst betroffen ist, Ist das wirklich etwas oder ist es heftig übertrieben, ein Disziplinarverfahren einzuleiten. Meine ganz persönliche Meinung als völlig Außenstehender: Das Disziplinarverfahren einzuleiten ist völlig in Ordnung. Die Kinder müssen wissen, dass solche (zugegebenermaßen dummen) apps eine Folge haben. Folge in zweifacher Hinsicht: einmal weißt du nie, was das beim Empfänger auslöst. zum Anderen, wenn das einfach so durchgeht, steigt die Bereitschaft zu verbaler und möglicherweise auch später tätlicher Gewalt. Und deswegen ist das Disziplinarverfahren erst mal in sich ok und gut. Ob es zum Verweis von der Schule führt, glaube ich nicht, es sei denn, es ist schon mehr vorgefallen.

Na ja, wenn ich im Sinne der Schule handeln würde, müsste ich jetzt eine Strafanzeige stellen. Aber das ist ja genau das was ich meine, sie hat im Grunde genauso geschrieben, wie du jetzt. Und deswegen ein Diszi? Dann müsste ich ja jeden Tag irgendwelche Leute vor Gericht ziehen.

0
@Superairna

Wenn wir nicht anfangen, uns den Beleidigungen entgegen zu stellen, wird es nicht besser werden. Ja, ok, es hat jetzt deine Tochter erwischt, ich wäre auch sauer. Aber in erster Linie auf meine Tochter, vielleicht auch auf mich, weil ich ihr das nicht richtig erklärt habe, wie sich das anfühlt. Auf die Schule würde ich allerdings zugehen und sagen, OK, ihr macht es richtig, berücksichtigt aber bitte, das....

0

Jemanden zu sagen, dass er sich am Baum aufhängen soll ist auch heftig.... mit den Konsequenzen musst du bzw. deine Tochter leben. Das nächste Mal schaltet sie vielleicht erst das Hirn ein bevor sie so nen geistigen Dünnpfiff von sich gibt!

Was möchtest Du wissen?