Distanzscheiben für Peugeot 206 cc?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Distanz Scheiben sind immer der Felge anzupassen nicht dem Auto. Wenn deine Felge also eine distanzscheibe braucht dann einfach ranschrauben und gut. Liegen beim Kauf der Felge dabei.

Wenn du eine distanzscheibe zur Verbreiterung verbauen willst also nur optisch dann musst du in den abe lesen ob die eingetragen werden müssen. Im Normalfall ist es so, dass es bei Serie Fahrzeuge reicht, die abe mitzuführen. Solltest du fahrwerksumbauten oder Alufelgen oder Sportlenkrad oder eben anderen Bauteile gewechselt haben, so ist die Eintragung und Prüfung vorgeschrieben. Im Normalfall gibt das keine Probleme und das Eintragen hält sich ja preislich in Grenzen. Wenn du nicht die komplette ABE erfüllst und die Dinger nicht eintragen lässt fährst du ohne Betriebserlaubnis mit deinem Pkw. Ist teuer bei einer Kontrolle und die Versicherung darf und wird dir im Schadensfall entsagen und nicht zahlen.

Also schau in den beiliegenden ABE nach ob und was gemacht werden muss. Wenn du auch nur ein was anderes geändert hast musst du es eintragen.

Noch ein Tipp. Nimm keine billig Scheiben. Die bekommst du nie eingetragen. Ist nur rausgeschmissenes geld. Und Profil muss immer im radkasten verschwinden sonst gibt es ebenfalls paar auf die Mütze

Gruß

Danke für deinen Beitrag, hat mir auf jeden Fall schonmal weiter geholfen:)

Also muss ich ja bloß im Tüv Gutachten nachgucken, ob ich sie eintragen lassen muss:D

Nur wüsste ich gerne noch wie weit ich mit den originalen Peugeot Felgen raus muss, damit sie schön mit der Karosserie abschließen, kann das nämlich nicht genau messen und möchte auch kein Ärger mit dem Tüv bekommen:/

Kann man das nicht irgendwie berechnen, mit der Einpresstiefe oder so?

Danke im voraus:)

Was möchtest Du wissen?