Dissozationserkrankung-Erfahrungsberichte?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Man kann ohne umpfängliche Informationen nichts über den Heilungsprozess sagen. Es gibt übrigens sehr viele verschiedene Ausprägungen von Dissoziationen. Die schwerste Form Ist die dissoziative Identitätsstörung. Die ist zwar behandelbar, aber in manchen Fällen kommt es nie mehr zur Heilung.

Wie komme ich damit zurecht..seist sehr sehr anstrengend. Ich habe mindestens fünf Personen, es ist aber wahrscheinlich, dass es noch mehr gibt. Da deuten einige Dinge drauf hin. Ich habe Skillsketten für jede einzelne Person erstellt. Laut Therapeuten darf ich keine Personenwechsel zulassen, aber ich habe die Erfahrung gemacht, dass es wesentlich einfacher ist, wenn ich die Personen an sicheren Zeitpunkten kontrolliert nach außen lasse. Der Druck wird sonst so groß, dass ich in kritischen Situationen wechsel. Die Charaktere sind natürlich völlig unterschiedlich und eine Person kann überhaupt nicht einschätzen was Priorität hat. Wir haben regelmäßig Kontakt mit der Polizei und da sagt sie dann Dinge, die uns ganz schnell in die Geschlossene befördern..

Insgesamt ist es natürlich anstrengend damit zu leben, weil andere das nicht verstehe können. Ich muss mega vorsichtig sein, dass ihr andere nicht verstöre. Zwei der Personen sind suizidal.

Was das mit dem Medium angeht...wenn es dir hilft ist das ja gut, aber ich denke nicht, dass sie Diagnosen stellen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?