Dispositionskredit wie erstellen?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bevor du dich übernimmst denke darüber nach wie viel Geld du bisher von deinem Einkommen zurücklegen konntest. Denn nur von dieser Summe kannst du den Dispo dann auch abzählen. 

Wenn du jetzt schon nichts übrig hast am Monatsende wird der Dispo dir dann das Genick brechen. Denn der will zurück gezahlt werden plus Zinsen. 

Das entscheidet die Bank, frag dort nach. Alternativ geht auch eine Kreditkarte mit Teilzahlungsfunktion, gibts bei der LBB, Advanzia oder Barclaycard.

Meine Bank hat mir das doppelte meiner Einkpnfte per Dispo eingerichtet, sogar telefonisch. 

gamze1202 18.01.2017, 14:07

Bei welcher Bank bist du denn? 

0

Normaler Kleinkredit ist momentan DEUTLICH günstiger, nimm da einen auf, nutze das Bare, um die zu erwartenden Mehrausgaben abzufangen...und vom Rest (also dem Teil, den Du nicht benötigst vom Kredit) lebst Du so, als würdest Du die Kohle vom Geldautomaten holen...hast es aber schon in bar zu Hause. Und ich drück Dir die Daumen, dass Du das überblicken kannst, sonst droht ne Schuldenfalle

gamze1202 18.01.2017, 14:31

Erstmal danke für deine Antwort! Ich brauch nicht mehr als 150€ in den kommenden Monaten das werde ich hoffentlich schon packen. Als zweitens möchte ich noch Fragen ob es dauert für ein Dispokonto oder ob das gleich am Tag erstellt werden kann, kennst du dich vielleicht damit aus? Ich bin bei der Bank Erste Sparkasse.

0

Was möchtest Du wissen?