Dispokredit gekündigt

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Das heißt genau, dass du ab jetzt dein Girokonto nur noch bis 1800 € überziehen darfst. Darüber hinaus sind keine Verfügungen möglich.

Sollte dein Kontostand bei - 4000 € sein, solltest du schnellstens 2200 € einzahlen, da für das Überziehen des Dispos sehr teure Zinsen fällig werden.

 

Normalerweise hat so eine Kündigung aber einen Grund und ist meist mit einer Frist verbunden, so dass man Zeit hat, den Dispo zurückzuzahlen. Ist das bei dir fristlos?

wenn dein dispo auf 1800€ festgesetzt wurde,bedeutet das ganz einfach,dass du nun

nur noch über einen dispokredit in höhe von 1800€ verfügen kannst.

du musst ihn aber nicht sofort zurück zahlen.

Der Dispositionskredit ist (wahrscheinlichen wegen deines gesunkenen Einkommens) reduziert worden. Du darfst also nur noch bis 1.800 überziehen.

Dispo gekündigt - darf die Bank das Gehalt der Ehefrau einbehalten?

Kontoinhaber ist mein Mann. Die Bank hat nun den Dispo gekündigt. Es ist also kein rankommen an mein Gehalt sowie an das Kindergeld. Meine Frage wäre nun, darf die Bank mein Geld einfach so behalten? Ich habe bei Kontoeröffnung nichts unterschrieben.

...zur Frage

Bank will Dispo nicht erhöhen wegen Krankheit seit 8 Monaten nach OP. Ich beziehe Krankengeld zur Zeit! Dispo bis 2000€ vor 5 Monaten ging! Warum nicht?

Ich bin Pfleger und habe seit 22 Jahren mein Regelmässiges gutes Einkommen von ca 2000€. Jetzt bin ich leider schon länger Krank nach OP (8 Monate) und beziehe Krankengeld. Habe vor 5 Monaten einen Dispo bekommen bis 2000€. Leider sind unvorhersehbare Ausgaben die letzten Monate angefallen und der Dispo am Limit. Habe dann angefragt ob man diesen nochmal um 500€ erhöhen könnte und ich bekam als Antwort "Nein" da ich ein ein unregelmässiges Einkommen im Moment hätte. Ich müsse erst wieder mein normales Gehalt wieder bekommen. Die haben dann Anfang des Monats sogar alle Abbuchungen wie Miete usw. zurück gehen lassen obwohl die wussten das zwischen dem 5-10 des Monats das Geld von der KK erst drauf ist. Unverschämt. Meine Schufa ist bestens. Hatte noch nie Probleme bei der Sparkasse und kenne das Verhalten so gar nicht von denen. Angeblich wäre der Dispo ausgereizt, habe aber gelesen das die bis zu dem 2 fachen eines Monatsgehaltes gehen könnten. Aber nicht mal 500€ würden noch gehen obwohl die wissen das ich ab Mitte Juli wieder ins Berufsleben eingegliedert werde und ab Ende August mein normales Gehalt wieder beziehe. Kann mir mal einer sagen was das soll ?

...zur Frage

Sozialleistungen / Dispo gekündigt / Rückzahlung

Es gab ein dispo bei der postbank der wurde gekündigt. jetzt hat die Bank die sozialleistungen einbehalten. Habe gelesen, dass die bank sozialleistungen nicht verrechnen darf mit dispo...

Gehe also morgen zur Bank, bitte um Rückzahlung der Sozialleistungen und dann monatliche ratenzahlung wegen dispo.

Frage: wie verläuft die rückzahlung? bekomme ich das sofort? wird der dispo freigeschaltet?

...zur Frage

Dispokredit mitnehmen

Habe einen Dispo-Kredit bei der Sparkasse,kann man trotzdem seine Bank ändern und eventuell in einen Kredit umwandeln lassen...hat jemand damit schon erfahrungen gemacht?

...zur Frage

Dispokredit einfach gekündigt

Hallo zusammen, ich habe eine Frage und bin mir sicher das mir jemand hier helfen kann. Mein Mann hat ein Nebenjob im Cafe und dort hatte er einen Kollegen der bei einer Bank arbeitet. Dieser Junge hat für meinen Mann,der ja sowieso ein Kunde bei dieser Bank war,sein Dispokredit erhöht weil wir umgezogen sind.. Vor einpaar Wochen wurde dieser Junge vom Wochenend Job gekündigt weil er Kunden unter anderem unseren Tisch blöd angemacht hat. Und jetzt einpaar Tage später hat er von meinem Mann sein Konto sperren lassen und dispokredit kündigen lassen. Wir haben jeden Monat unser Dispo 100€ abbezahlt,kein Monat versäumt oder so und mein Mann ist auch nicht arbeitslos geworden,was der Junge behauptet. Er hat sein Hauptjob gewechselt aber er ist nicht arbeitslos. Die Bankangestellten wissen das deren Ihr Kollege das zu unrecht gemacht hat aber Sie wollen Ihn auch nicht schlecht machen. Haben für nächste Woche ein Termin vereinbart um mit seiner Chefin zu sprechen. Wir haben die Woche auf unser Konto Geld überwiesen damit wir unsere Miete und so zahlen und das hat die Bank (oder der Junge) einfach eingezogen und von der Dispo abgezogen,obwohl ich meine Miete damit gezahlt habe. Also??? Was kann ich machen. Haben die das Recht,so zu handeln?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?