Dispokredit, Frage zum Zinssatz etc.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Also ich werde das Minus aufm Konto circa 25 Tage haben und der Zinssatz ist p.a. Aber da ich den quasi dann auf 50,00 € Raten monatlich abzahle werde ich den Dispo insgesamt 4 Monate in Anspruch nehmen.

Na, dass ist dann doch keine grosse Sache. Dann bist Du doch Ruck/Zuck durch mit der Geschichte.

0
@ichwuesstegern

Okay das ist ja Super, ich danke euch für die schnellen Antworten, ihr seid SUPER!!!

Vielen Dank euch allen.

0

Nach meinem Informationsstand beziehen sich die 13,5 % auf das Jahr (per anno). Abgerechnet wird bei den meisten Banken vierteljährlich zusammen mit Kto-Führungsgeb. usw. Naja, und 13,5% von 200,00 geteilt duch 4 Quartale ist doch eine überschaubare Summe. Auf den Cent kann ich es Dir auch nicht ausrechnen. Durch Einzahlungen (Lohn, Gehalt) und Abbuchungen/Abhebungen schwankt der Kto-Stand auch ständig. Und das wirkt sich natürlich auch auf die Zinsen aus.

Okay, vielen Dank für die schnellen Antworten. Ich denke, da werde ich wieder rauskommen. Mein Konto wird durch die beantspruchung des Dispos am Ende des Monats bei - 200,00 € liegen. Da ich aber bei 400,00 € die ich monatlich zur verfügung habe, nur circa 350,00 Maximal nutze, dürfte das doch kein Problem sein, den Dispo schnell wieder auszugleich oder? Das wäre dann quasi in 4 Monaten wieder vom Tisch oder was meint ihr?

Was möchtest Du wissen?