Dispokredit erhöhen oder normalen Kredit?

7 Antworten

Hallo, du darfst auf keinen Fall den Dispo erhöhen, weil die Zinsen viel zu hoch sind. Wenn du einen Termin bei der Bank hast, dann besprich mit dem Mitarbeiter, dass der Dispo mit in den Kredit einbezogen wird, das geht. Vereinbare außerdem, dass die monatichen Raten nicht so hoch sind, sonst kommst du nicht über die Runden. Dann hast du eben eine längere Laufzeit. Noch eins: Hat deine kaufsüchtige Mutter etwa Vollmacht über dein Konto? Dann solltest du das schnell ändern!!! Falls nicht, darfst du ihr auf keinen Fall mehr Geld geben, sonst kommst du nie wieder in schwarze Zahlen. Deine Mutter dürfte alt genug sein, um für sich selbst verantwortlich zu sein, oder?

Meine Mutter hatte eine Vollmacht, weil ich wegen einer OP 8 Wochen flach lag. Deswegen kam die Kaufsucht erst ans Licht.. Die Frage ist ja, ob ich mit meinen Konditionen überhaupt einen Kredit bekomme oder ob ich mir wieder anhören kann "Es tut uns leid Frau *** aufgrund ihres jungen Alters und des Autokredits ist es nicht möglich."

0

Einen Dspokredit ,den würde ich nicht noch weiter hoch ziehen ,wenn dann schon eher ein normaler Kredit.Aber was hat deine Mutter damit zu tun das du dein Konto überziehst.Wenn sie sich alles kauft ,sollte sie es auch selbst bezahlen.

Das ist eine lange Geschichte, die ich hier nicht weiter ausführen möchte.

0

Unbefristet im öD ist eine recht gute Voraussetzung für eine Kreditvergabe - und das Dreifache des Nettos ist als Kreditsumme auch vertretbar - wie stark die Bank von der Autofinanzierung beeindruckt ist, kann ich kaum einschätzen.

Aus Sicht der Bank mag die Entwicklung Deiner Salden erst mal etwas komisch aussehen - aber dann solltest Du Deinem Berater fest in die Augen schauen und sagen, dass Deine Mutter nicht abgesprochene Verfügungen vorgenommen hat - und Du ihr erstens die Vollmacht entzogen hast und das jetzt zweitens energisch abzahlen willst.

Dann nehmen sie Dich wieder als solide wirtschaftenden Menschen wahr; versuch es einfach mal so.

Antrag auf Dispo-Kredit bei der Sparkasse?

Hallo alle zusammen. ich möchte ein dispokredit bei der sparkasse beantragen als azubi. und hier im antrag/vertrg stehen ein paar punkte, dir mir nicht ganz. wenn mir einer diese erklären könnte, wäre ich sehr dankbar:

Unter dem Punkt Kündigung " ungeachtet dessen wird die sparkasse bei einer etwaigen Kündigung den berechtigten interessen des kreditnehmers rechnung tragen, insbesondere nicht zur unzeit kündigen "

...zur Frage

Kann eine Bank das Konto sperren wenn man immer am Limit des Dispo Kredits ist?

Hi,

bin schon seit knapp 10 Jahren bei meiner Bank (nicht meine Hausbank!), diese haben mir jetzt aber mein Konto gesperrt weil ich dort  über 2 Jahre am Rande des Dispo Kredits taumel.. Die Dispozinsen werden immer bezahlt! Auch wenn der Dispo Kreit überzogen ist wird IMMEr kurz darauf ausgeglichen so dass ich im Dispo bleibe.

 

Nach drei mal anrufen von der Bank wo man mir einen Kredit angeboten hat den Dispokredit auszugleichen und ich aber keinen Termin wahrnehmen konnte haben die mir mein Konto gesperrt!!!

Dürfen die das? Ich halte mich dcoh an die Richtlinien! Die kassieren doch sogar jedesmal haufwenweise Geld von mir und jetzt sperren die mein Konto weil ich immer im Dispo bin?

Kennt sich da einer aus?

...zur Frage

Hi Leute habe ein dispo von 1200 derzeitig bin ich bei 1000€ kann ich bei der sparkasse einen Kredit beantragen?

Da ich es für den Urlaub brauche also zahle ich erst den Kredit Betrag dann den dispo ?

...zur Frage

Kredit online Aufnehmen um Dispo zu tilgen?

Hey Leute,

da ich einen Geldengpass hatte und relativ viel besorgungen mache, habe ich meinen Dispo überzogen würde es sich lohnen einen Kredit aufzunehmen um diesen zu tilgen wenn ich weiß, dass ich über 6 Monate bräuchte? Wenn ja könnt ihr mir ein Online Kreditinstitut empfehlen (verlinkung wäre nett) würde mich über eine Antwort freuen

...zur Frage

Kann meine Hausbank das Dispo kündigen wenn ich einen Kredit bei einer anderen Bank aufnehme?

Um Kredite abzulösen wollte ich einen Kredit aufnehmen wo ich einen niedrigeren Beitrag zahle. Meine Hausbank wollte dies nicht weseshalb habe ich eine andere Bank gesucht habe die ihn mir bewilligt. Da ich bei meiner Hausbank noch einen Dispo habe, habe ich nun die Sorge das diese mir den Dispo kündigt da sie ja den Zahlungseingang und die monatlichen Abbuchungen sehen, was mir nicht wirklich helfen würde. Mir geht es nur darum das ich aufgrund der monatlichen Belastungen nicht ganz klar kam. Mit den neuen Beiträgen wäre das anders.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?