Dispoistion (Wirtschaft)

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Am besten ich erklär dirs anhand von ein paar Beispielen:

Spedition: Einteilung der Resourcen Fahrer und Fahrzeuge in Bezug auf eine von Kunden beauftragte Zulieferung; heißt: welcher Fahrer führt mit welchem Fahrzeug zu welcher Zeit den Auftrag aus? Diese Planung macht der Disponent.

Einkauf: Hier plant der Disponent Zeitpunkt und Menge benötigter Warenanlieferungen auf der Grundlage der eingegangenen Kundenaufträge und löst die Bestellungen bei Lieferanten aus.

Klar?

Die Disposition ist die mengenmäßige Einteilung von Aufträgen mit aktuellen Leistungsanforderungen und die terminierte Zuweisung zu den verfügbaren Ressourcen . de.wikipedia.org/wiki/Disposition_(Wirtschaft)

verstehe ich ehrlich gesagt nicht, hatte es auch schon in Wikipedia gelesen.

0

Was möchtest Du wissen?