Dispo von jetzt auf sofort gestrichen! Geht das?

10 Antworten

Soweit mir bekannt dürfen die das. Dispo ist der für den Kunden bequemste Kredit, da man nicht vorsprechen muß mit der Bitte um Kredit und dergleichen sondern einfach das Konto überzieht. Leider ist er auch die teuerste Kreditform und somit für die Bank die lukrativste. Dennoch hat die Bank das Hauptaugenmerk darauf, ihr Geld zu bekommen und sagt sich: lieber Dispo kürzen/streichen als dann kein Geld zu sehen - Lukrativität hin oder her.

die Banken können das machen, er hätte euch im grunde nicht mal bescheid sagen müssen. red ma mit dem und frag ma ob die den monatlich immer weiter reduzieren können, z.b 50-100 € im monat weniger dispo machen und dann biste irgendwann auf null und kannst aber weiterhin dein geld benutzen.

Als kurzfristige Lösung würde ich wohl versuchen, möglichst schnell zusätzliche Einkünfte an Land zu ziehen und das Ausgabeverhalten zu überprüfen und alle nicht unbedingt lebensnotwendigen Ausgaben zu stoppen. Du sprichst nur von der Arbeit Deines Mannes - arbeitest Du denn selber gar nicht? Vielleicht kannst Du Dir einen Job suchen, zumindest auf Teilzeit. Und wenn Dein Mann auf Kurzarbeit ist, hat er ja vielleicht auch die Möglichkeit, nebenher noch auf 430-Euro-Basis zu jobben. Wenn Ihr weitere regelmäßige Einkommensquellen auftut, dann lässt die Bank auch sicher mit sich reden, wieder einen Dispositionskredit einzuräumen - zumindest in Höhe der regelmäßigen Einkünfte.

Grundsätzlich hat die Bank natürlich das Recht, den Dispositionskredit zu kündigen, wenn sie fürchtet, dass Ihr den Kredit nicht tilgen könnt und das Konto zu oft oder gar durchgehend im Minus ist. Falls Letzteres der Fall ist, ist es ohnehin sinnvoller, statt des Dispositionskredits lieber einen normalen Kleinkredit aufzunehmen - der ist niedriger verzinst und kostet Euch weniger Geld. Und in Eurer Situation sind hohe Kreditzinsen ja so ungefähr das Letzte, was Ihr Euch aufhalsen wollt.

HUHU, mein Mann hat noch einen Nebenjob und ich habe auch bis September gearbeitet. Mein Vertrag wurde nach der Mutterschutzzeit nicht verlängert, ich wurde beim Arbetsamt gesperrt und bekomme jetzt erst Ende des Monat überhaupt Arbeitslosengeld. Hatte mich ja schon gefreut, das dann alles wieder rund läuft.

0

Kann ich die Visa von Consorsbank direkt nutzen?

Hallo zusammen, ich habe bei der Consorsbank ein Girokonto eröffnet um die Visa-Karte zu nutzen.

Kann ich schon mit der Visa Karte bezahlen, obwohl auf dem Girokonto noch kein Geld eingegangen ist? Also kann ich das Girokonto dann selbst ausgleichn ende des Monats? Die Visa Karte bucht ja glaube ich sofort vom Girokonto ab. Hat man bei der Consorsbank direkt einen Dispo oder muss man den beantragen? Natürlich sind keine neg. Schufa einträge vorausgesetzt.

Vielen Dank

...zur Frage

Dispo gekündigt - darf die Bank das Gehalt der Ehefrau einbehalten?

Kontoinhaber ist mein Mann. Die Bank hat nun den Dispo gekündigt. Es ist also kein rankommen an mein Gehalt sowie an das Kindergeld. Meine Frage wäre nun, darf die Bank mein Geld einfach so behalten? Ich habe bei Kontoeröffnung nichts unterschrieben.

...zur Frage

Dispo erweitern?

Kenne mich da nicht so gut aus.. Ich möchte mein dispo von 300euro auf 500euro erweitern .. da ich noch in der Ausbildung bin und am vergangenen Woche etwas zu tief ins Glas geschaut habe habe ich gerade meinen kontostand gecheckt und war geschockt.. um den Monat zu überleben habe ich jetzt überlegt schnellstmöglich einen Termin bei der haspa zu vereinbaren und mein dispo zu erweitern da ich so gut wie Kein cent mehr auf dem Konto habe .. Ich weiß es war sehr sehr sehr dumm von mir spart euch bitte diese Kommentare und ich muss sehr diszipliniert mit dem dispo umgehen .. aber eine andere Wahl fällt mir nicht ein hat es allgemein folgen wenn ich monatelang im dispo bin ? Hab da leider überhaupt Keine Ahnung .. Ich verdiene relativ gutes ausbildungsgehalt im Monat .. also Anfang des Monats bin ich immer aus dem dispo raus

...zur Frage

Was darf eine Bank bei fast Auslastung eines Dipos?!

Liebe Community !

Folgendes, ich werde ich möchte fast sagen genötigt, telefonisch sowie persönlich einen Termin mit meinem Bankberater zu vereinbaren.

Es geht um ein Girokonto, das zugegeben oft bis zum Dispolimit ausgelastet ist, aber NIE drüber. Jetzt wollen die mich unbedingt zu einem persönlichen Gespräch bitten, und vermutlich einen ach so günstigen Kredit oder anderweitige Produkte verkaufen, ( incl. lange Bindung an die Bank ) Das möchte ich in keinem Fall !! Ich möchte selber entscheiden können und dürfen wie ich was regele und handhabe !!

Frage: Welche Nachteile könnten mir entstehen wenn ich so einem Termin widerspreche. Welche Rechte bzw, Pflichten hab ich als Kunde ? Muss ich so einem Termin zustimmen? Kann die Bank mein Konto kündigen ?

Herzlichen Dank für Eure kompetenten Antworten

...zur Frage

Sparkassen Konto überziehen ohne Dispo?

Also ich habe ein Girokonto bei der Sparkasse, bin 18 und habe durch meine Ausbildung ein regelmäßiges Einkommen. Diesen Dispokredit bei dem ein Überziehungslimit festgelegt ist, habe ich nie beantragt und trotzdem kann ich mein Konto überziehen. Bis 300euro wars schommal überzogen, dann natürlich wieder "aufgefüllt" beim nächsten Gehalt. Meine Frage: kann ich einfach so ständig überziehen? Klar, diese zinsen sind hoch, die halten sich bei 300euro aber im rahmen, aber kann ich nicht irgendwann gesperrt werden oder so? Ich überzieh ja nie mehr als 300,400euro aber ist das denn ok? Gerade weil ich diesen dispo nicht habe :') danke

...zur Frage

Betrug mit Erbe?

Meine Mutter hatte bevor der Mann gestorben ist bei ihm gearbeitet und der Mann meinte schon länger das mein mutter die Erbe bekommen sollte und das wurde auch auf dem Testament geschrieben und auch die Nachbarn wussten das . Doch beim letzten Testament der dann geöffnet wurde stand der Name von seinem Bankberater und das wollte der Mann nie , denn auch bevor er gestorben ist meinte er das jmd von seinem Konto Geld klaut und er mit seinem bankberater nicht zufrieden ist . Da der bankberater weiß wie viel Geld der Mann hat , hat er es einfach auf seinem Namen geschrieben und Zusagen den man vearscht ohne das zu merken . Die Sache ist nun das meine Mutter 2 Testament hat einmal 2013 und 2015 und der bankberater hat dann das letzte auf sich geschrieben 2 Monate nach meiner Mutter . Und das ist einfach Betrug . Was sollen wir jz machen ?! Und kriegen wir die Erbe , weil das doch Betrug

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?