Dispo überzogen, Androhung von Mahnverfahren, Bank lehnt Ratenzahlung ab, was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dann schau zu, dass du dir diese relativ kleine Summe privat leihst und das Konto ausgleichst. Und dann NIE MEHR überziehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der einzige Ausweg ist, dass du das Geld auftreibst und zurück zahlst. Notfalls kannst du auch erstmal eine Teilzahlung leisten, der Gläubiger muss sie annehmen. Warum dir keine Ratenzahlung gewährt wird, ist unerheblich. Das muss nicht begründet werden.

Wichtig: Durch deine Mitteilung an die Bank über deine Zahlungsunfähigkeit brauchst du keine Inkassogebühren zu akzeptieren. Wohl aber kann ein gerichtliches Mahnverfahren eingeleitet werden

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

die Bank wird ihre guten gründe haben dir halt 0 euro Dispo zu geben , die gründe wirst du selbst wissen ansonsten ziehe mal eine schufa selbstauskunft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von YoungPadawan
17.02.2016, 21:18

Ich hatte nie ein Kredit und Schulde garkeinen etwas außer die Ing-Diba. Weshalb es merkwürdigt ist.

0

Was möchtest Du wissen?