Dispo bei 400 € Job? (Volks-u. Raiffeisenbank)

3 Antworten

Ich hatte ein Einkommen von etwa 800€ und einen Dispo (ohne Antrag) von 1.300€ bei der Sparkasse. Sprich mit deiner Sachbearbeiterin über das Thema.

Ich kann mir kaum vorstellen, dass Du bei so geringem Einkommen einen solchen Dispo kriegst. Davon abgesehen hast Du keine Festanstellung und kannst den Job von heute auf morgen verlieren. Zuständig ist der Sachbearbeiter Deiner Bank. Davon abgesehen, ist ein Dispo ziemlich teuer. Wenn möglich, versuch die "größere Anschaffung" anderweitig zu finanzieren, Möbel oder Elektronik evtl. direkt beim Verkäufer, die bieten oft günstigere Konditionen an.

400€ Leute bekommen NIEMALS einen Dispo. Dann wäre die Bank schön blöd. Nen Dispo auf unbestimmte Zeit gibt es bei einem unbefristetem Arbeitsvertrag.

Manche Banken melden auch Dispos für die Dauer der Befristung bei befristeten Arbeitsverträgen mit durchschnittlichem Einkommen ein. Vielleicht auch mittlerweile nicht mehr.

Postbank im minus

Hallo habe bei der Postbank schon seit 10 Jahren ein Dispo von 2000€ trotz langjährig Hartz 4.Muß ich mir sorgen machen das der dispo mal gestrichen werden könnte?Bin oft ende am monat schon bei 900€ -.mach jetzt zusätzlich 400€job dann komm ich zumind.anfang des monats auf nahe null.

...zur Frage

Dispositionskredit mit 18

Hallöchen, ich werde demnächst 18 und will zu einer neuen Bank wechseln, da ich mit meiner nicht zufrieden bin. Es wäre nicht schlecht wenn ich bei der Bank einen Dispo bekomme, nur da stellt sich mit die Frage, wenn ich im Netz suche steht immer "Bonität vorausgesetzt". Was heißt das konkret? Ich habe mntl. ein Einkommen aus meinem Job von 200-300 btw bin unbefristet beschäftigt und habe sonstige Einkommen von 350 im Monat fest. Habe ich da die vorausgesetzte Bonität, wenn ja wie hoch kann ich einen Dispo nehmen, gehen da 300?

...zur Frage

wieviel Dispo normal bei zwei Renten + Betriebsrenten?

Meine Mutter bekommt (60 Jahre9 bekommt Witwenrente,Erwerbsunfähigkeitsrente seit 2 monaten 8vorher stets in vz gearbeitet9, Betriebsrente für sich und meiinen verst. Vater und Mieteinahme. Ges. 1700 Euro.

Sie durfte davor ihr konto auf bis zu 4700 €uro dispo überziehen und jetzt seit der Erkrankung nur auf 0 €uro. Das kann doch nicht sein,oder??ß sie wohnt im Eigenheim,also keine miete zu zahlen etc. WER kennt sich mit banken aus?ßß es geht ja mal um eimne grössere Anschaffung,da muss man jawohl keinen Kredit aufnehmen.Dispo ist doch m.E dafür. Und 40 jahre Kundin der Bank.nie etwas gewesen.Danke.

...zur Frage

Bank will Dispo nicht erhöhen wegen Krankheit seit 8 Monaten nach OP. Ich beziehe Krankengeld zur Zeit! Dispo bis 2000€ vor 5 Monaten ging! Warum nicht?

Ich bin Pfleger und habe seit 22 Jahren mein Regelmässiges gutes Einkommen von ca 2000€. Jetzt bin ich leider schon länger Krank nach OP (8 Monate) und beziehe Krankengeld. Habe vor 5 Monaten einen Dispo bekommen bis 2000€. Leider sind unvorhersehbare Ausgaben die letzten Monate angefallen und der Dispo am Limit. Habe dann angefragt ob man diesen nochmal um 500€ erhöhen könnte und ich bekam als Antwort "Nein" da ich ein ein unregelmässiges Einkommen im Moment hätte. Ich müsse erst wieder mein normales Gehalt wieder bekommen. Die haben dann Anfang des Monats sogar alle Abbuchungen wie Miete usw. zurück gehen lassen obwohl die wussten das zwischen dem 5-10 des Monats das Geld von der KK erst drauf ist. Unverschämt. Meine Schufa ist bestens. Hatte noch nie Probleme bei der Sparkasse und kenne das Verhalten so gar nicht von denen. Angeblich wäre der Dispo ausgereizt, habe aber gelesen das die bis zu dem 2 fachen eines Monatsgehaltes gehen könnten. Aber nicht mal 500€ würden noch gehen obwohl die wissen das ich ab Mitte Juli wieder ins Berufsleben eingegliedert werde und ab Ende August mein normales Gehalt wieder beziehe. Kann mir mal einer sagen was das soll ?

...zur Frage

Kann ich meinen Dispo als Studentin erhöhen oder einen Kredit beantragen?

Hallo liebe Gute Frage Community, ich bin Studentin und bekomme Bafög & Kindergeld. Ich bezahle meinen gesamten Haushalt selbst, brauche aber in 3 Monaten 350 Euro mehr auf dem Konto, die ich bezahlen muss. Nun stellt sich mir die Frage, ob ich als Studentin meinen Dispo (hab eine normale Sparkassen EC Karte) um bspw. 400 Euro erhöhen könnte oder wird mir das verwehrt, weil ich kein Einkommen im Sinne von Job habe? Des weiteren wollte ich fragen, ob die Möglichkeit besteht, das ich einen Kredit beantrage ohne jegliche Bürgschaft von meinen Eltern u.ä. oder wird mir das aufugrund der Tatsache, das ich Studentin bin & kein geregeltes Einkommen (bis auf die staatliche Unterstützung) habe, verwehrt?

Liebste Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?