Dispo auf girokonto wie viel geht da?.

10 Antworten

Das ist unterschiedlich. Ich hatte mal einen 1000 Euro Dispo, im Urlaub wurde meine Debitkarte kopiert und jemand hat für 4500 Euro Flüge und allen möglichen Kram gekauft. Das Konto lief dann über 3000 Euro in´s Minus und dann hat mir die Bank eine Nachricht geschickt, dass ich es wieder auffüllen müsse, da sie sonst das Konto sperren.

Die Bank wird dir sicherlich einen höheren Dispo einräumen, wenn du danach fragst. Das kann dann durchaus bis zum dreifachen deines Nettoeinkommens gehen. Sei aber nicht leichtsinnig. So ein Dispo verleitet auch zum Schuldenmachen. Hier gilt also: Weniger ist mehr.

Das merkst du dann, wenn die Bank den Hahn zudreht. Im allgemeinen bekommst du soviel Dispo wie du verdienst und bei dir sind das ja gerade mal 300 Euro, wundert mich, dass die dir überhaupt einen Dispo genehmigen. Du solltest immer daran denken, das Dispo das teuerste an Geld ist was man von der Bank bekommt. Ein Dispo lohnt sich nur, wenn man ihn schnellstens wieder ausgleich. Dauerhafte hohe Überziehungen sind sehr teuer was die Zinsen dafür angeht. Wenn man wirklich langfristig Geld braucht ist jeder Ratenkredit billiger als der Dispo.

Was möchtest Du wissen?